Destroyer

   Kinostart: 14.03.2019

Destroyer: Oscarpreisträgerin Nicole Kidman fesselt als heruntergekommene Ermittlerin, die in einem harten Neo-Noir-Thriller die Chance auf späte Rache bekommt.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Oscarpreisträgerin Nicole Kidman fesselt als heruntergekommene Ermittlerin, die in einem harten Neo-Noir-Thriller die Chance auf späte Rache bekommt.

Vor 17 Jahren ist das Leben der ehemaligen FBI-Agentin Erin Bell (Nicole Kidman) völlig aus dem Ruder gelaufen. Als verdeckte Ermittlerin sollte Erin mit ihrem Partner (Sebastian Stan) die Gang des Bankräubers Silas (Toby Kebbell) unterwandern. Monatelang operiert Erin im Untergrund, gibt alles, um Beweise gegen Silas zu sammeln. Doch die Mission entwickelt sich zum Fiasko und Erin wird degradiert, zum LAPD versetzt. Seitdem ist Erin völlig gebrochen.

Als ein Schatten ihres früheren Selbst absolviert Erin die Schichten beim LAPD. Mit der Erziehung ihrer 16-jährigen Tochter Shelby (Jade Pettyjohn) ist sie völlig überfordert, zu ihrem Ex-Mann Ethan (Scoot McNairy) hat Erin nur noch selten Kontakt. Dann stolpert Erin bei den Ermittlungen zu einem Mordfall über eine Spur, die zu Silas führen könnte. Als sie ihre Chance gekommen sieht, endlich Rache zu nehmen, verliert Erin jede Hemmung und zieht in einen Kleinkrieg gegen die Unterwelt von Los Angeles.

„Destroyer“ — Hintergründe

Oscarpreisträgerin Nicole Kidman verwandelt sich vor der Kamera für Regisseurin Karyn Kusama („The Invitation“) in eine hartgesottene Ein-Frau-Armee. Wer Kidman aus jüngeren Filmen wie „Die Verführten“ kennt, wird sich beim Anschauen von „Destroyer“ sicherlich die Augen reiben. Schon in „The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ konnte Kidman mit ihrer Verwandlungsfähigkeit glänzen. In „Destroyer“ ist sie als heruntergekommene, verhärmte und verbitterte Polizistin kaum wiederzuerkennen.

Kusama inszeniert Kidmans erstaunliche Verwandlung als Cop-Thriller, der mit einigen Twists und einer überraschend harten Gangart aufwarten kann. Im Stil eines Neo-Noir-Thrillers spielt „Destroyer“ auf zwei Zeitebenen, die die Vergangenheit von Erin und ihren aktuellen Rachetrip in Beziehung setzen. Das Resultat wurde von der Kritik hochgelobt. Bei den Golden Globes 2019 war Nicole Kidman darüber hinaus in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin nominiert.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Destroyer

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,5
22 Bewertungen
5Sterne
 
(8)
4Sterne
 
(4)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(4)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Destroyer