Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider

   Kinostart: 03.03.1994

Filmhandlung und Hintergrund

Nach dem berühmten Märchen von Hanns Christian Andersen entstand dieser liebenswerte Kinderfilm, in dem Harald Juhnke einmal wieder eine Paradevorstellung als eitler Kaiser gibt. In der Mär über Mut und Fantasie sind außerdem „Das große Fressen“-Star Andrea Ferreol und Carsten Voigt mit von der Partie.

Der eitle Kaiser Garderobian hat nur immer noch schickere Kleider im Sinn. Unter seiner Verschwendungssucht hat vor allem das darbende Volk zu leiden. Der Straßenjunge Tobias denkt sich einen Streich aus, mit dem der Kaiser auf den rechten Pfad gelenkt werden soll. Gemeinsam mit dem Hofschneider macht er ihm weis, daß unsichtbare Kleider - die freilich gar nicht existieren - der letzte Schrei sind.

Nach dem berühmten Märchen von Hanns Christian Andersen entstand dieser liebenswerte Kinderfilm, in dem Harald Juhnke eine Paradevorstellung als eitler Kaiser gibt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach dem berühmten Märchen von Hanns Christian Andersen entstand dieser liebenswerte Kinderfilm, in dem Harald Juhnke einmal wieder eine Paradevorstellung als eitler Kaiser gibt. In der Mär über Mut und Fantasie sind außerdem „Das große Fressen“-Star Andrea Ferreol und Carsten Voigt mit von der Partie.

Kommentare