Filmhandlung und Hintergrund

Tragikomödie um zwei gegensätzliche Brüder, die sich nicht ausstehen können, gespielt von Kad Merad und Eric Elmosnino, und ihrer Familie.

Roni und Zef sind Brüder, könnten aber kaum unterschiedlicher sein: Der eine ist ein Self-Made-Millionär, der sich den weltlichen Dingen hingibt, der andere ein seriöser Musiker, der kaum religiöser sein könnte. Bei der Hochzeit von Ronis Tochter treffen sich die beiden wieder - Zef hat den Leichnam seiner Frau dabei, die in New York bei einem Unfall gestorben ist und nun in Frankreich beigesetzt werden soll. Konfrontationen sind vorprogrammiert, zumal sich Zefs Tochter auf der Feier in einen ihrer Cousins verliebt.

Zwei ungleiche Brüder müssen auf der Hochzeit der Tochter des einen ihre Jahre alten Konflikte austragen. Wunderbar getaktete Sittenkomödie aus Frankreich, die obendrein mit ihrer Starbesetzung glänzt.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Des gens qui s'embrassent

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Des gens qui s'embrassent: Tragikomödie um zwei gegensätzliche Brüder, die sich nicht ausstehen können, gespielt von Kad Merad und Eric Elmosnino, und ihrer Familie.

    Danièle Thompson („Jet Lag“) ist zurück mit einer ihrer ebenso intelligenten wie spritzigen Komödien, die tiefe Einblicke in das Seelenleben ihrer Protagonisten bieten und ein Maximum aus ihren absurden Situationen herausholen. Hier kann sie zudem auf Kad Merad bauen, seit „Willkommen bei den Sch’tis“Publikumsliebling und in Kürze in „Der Super Hypochonder“ wieder an der Seite von Dany Boon zu sehen. Zusammen mit „Gainsbourg“-Darsteller Eric Elmosnino und natürlich Monica Bellucci gibt er dem Spaß die nötige Starpower.

Kommentare