1. Kino.de
  2. Filme
  3. Derrick: Nur Aufregungen für Rohn

Derrick: Nur Aufregungen für Rohn

  

Filmhandlung und Hintergrund

Der Student Harald Rohn plant den perfekten Raubüberfall auf einen Geldboten.

Harald Rohn ist Student und ehrgeizig. Doch seine Energie investiert der junge Mann nicht allein in sein Studium. Er bereitet seit geraumer Zeit den perfekten Raubüberfall vor. Als Opfer hat sich Rohn Paul Seibach auserkoren. Der ältere Herr arbeitet seit einem Jahr als Geldbote für einen Supermarkt und ahnt freilich nichts von Rohns Plänen. Eines Tages wird der Geldbote Seibach tot aufgefunden. Hat der Student einen Mord begangen?

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Derrick: Nur Aufregungen für Rohn: Der Student Harald Rohn plant den perfekten Raubüberfall auf einen Geldboten.

    25 Jahre oder 281 Folgen lang ermittelte Horst Tappert als Oberinspektor Derrick im ZDF, bevor er 1998 in die verdiente Rente ging. Jeder einzelne Fall stammte aus der Feder des Autors Herbert Reinecker, der zuvor bereits die Drehbücher für die legendäre Krimireihe „Der Kommissar“ erdacht hatte. Produziert wurde die Kult-Serie von Helmut Ringelmann. „Derrick“ ist bis heute die mit Abstand erfolgreichste Krimi-Reihe im deutschen Fernsehen und wurde weltweit in über 100 Länder verkauft. „Nur Aufregungen für Rohn“ war die fünfte „Derrick“-Folge. In der Episodenhauptrolle glänzte der junge Thomas Fritsch als Harald Rohn. Sein Opfer mimte der große Regisseur und Schauspieler Helmut Käutner.

News und Stories

  • Schweins trifft "Die Vorstadtkrokodile"

    Schweins trifft "Die Vorstadtkrokodile"

    Die Abenteuer der beliebten Jugendbande "Die Vorstadtkrokodile" kommen ins Kino. Mit dabei sind Esther Schweins und Martin Semmelrogge.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare