Filmhandlung und Hintergrund

Französische Komödie, in der Pierre Richard seinen Zwillingsbruder erfindet, um bei zwei amerikanischen Zwillingsschwestern landen zu können.

Der Franzose Matthias Duval steckt in finanziellen Schwierigkeiten, als er an der Côte d’Azur die beiden amerikanischen Zwillingsschwestern Betty und Liz kennen lernt. Beide sind nicht nur überaus charmant, sondern haben auch die Aussicht auf eine riesige Erbschaft. Da sich der extrovertierte Matthias nicht zwischen ihnen entscheiden kann, erfindet er kurzerhand seinen eher intellektuell veranlagten Zwillingsbruder Matthieu, als der er Betty den Hof macht - während er als Matthias weiterhin Liz becirct.

Schwerenöter erfindet seinen eigenen Zwilling, um mit zwei bildhübschen Zwillingsmädchen an der Riviera anzubandeln. Verwechslungskomödie mit Pierre Richard.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Zwilling

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Zwilling: Französische Komödie, in der Pierre Richard seinen Zwillingsbruder erfindet, um bei zwei amerikanischen Zwillingsschwestern landen zu können.

    Französische Komödie, für die das mittlerweile sehr routinierte Erfolgsteam von „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“, Regisseur Yves Robert und Hauptdarsteller Pierre Richard, einmal mehr zusammenarbeitete. In seiner Doppelrolle als Matthias und Matthieu verliert Richard zunehmend den Überblick und hat Anflüge von Schizophrenie. Der dem Film zugrunde liegende Roman von Donald Westlake wurde zwölf Jahre später noch einmal in Hollywood verfilmt („Two Much“ mit Antonio Banderas und Melanie Griffith).

Kommentare