Filmhandlung und Hintergrund

Frühe deutsche Edgar-Wallace-Verfilmung.

Scotland Yard erhält seit geraumer Zeit immer wieder Tipps von einem Unbekannten, der geplante Verbrechen verrät und Ganoven ans Messer liefert. Es stellt sich heraus, dass es sich bei den Betroffenen um Gangster handelt, die sich weigerten, auf Angebote eines mysteriösen Hehlers einzugehen. Als der „Zinker“ genannte Unbekannte unter Verdacht gerät, auch für Morde verantwortlich zu sein, verschärft Inspektor Elford seine Bemühungen, ihn ausfindig zu machen. Eine Spur führt zu dem Autohändler Sutton…

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Zinker

Darsteller und Crew

  • Paul Hörbiger
    Paul Hörbiger
    Infos zum Star
  • Fritz Rasp
    Fritz Rasp
    Infos zum Star
  • Lissy Arna
    Lissy Arna
  • Karl Ludwig Diehl
    Karl Ludwig Diehl
  • Peggy Norman
    Peggy Norman
  • Szöke Szakall
    Szöke Szakall
  • Robert Thoeren
    Robert Thoeren
  • Jack Mylong-Münz
    Jack Mylong-Münz
  • Ernest Reicher
    Ernest Reicher
  • Karl Forest
    Karl Forest
  • Fritz Greiner
    Fritz Greiner
  • Marianne Kupfer
    Marianne Kupfer
  • Carl Lamac
    Carl Lamac
  • Martin Fric
    Martin Fric
  • Egon Eis
    Egon Eis
  • Otto Eis
    Otto Eis
  • Otto Heller
    Otto Heller
  • Alwin Elling
    Alwin Elling
  • Heinz Ritter
    Heinz Ritter
  • Florian C. Reithner
    Florian C. Reithner

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Zinker: Frühe deutsche Edgar-Wallace-Verfilmung.

    Frühe deutsche Edgar-Wallace-Verfilmung durch Carl Lamac und Martin Fric, die im Anschluss mit „Der Hexer“ noch einen weiteren Roman des englischen Krimiautors für die Leinwand inszenierten. Im Unterschied zur Romanvorlage und zu Alfred Vohrers populärer Adaption aus den sechziger Jahren, entpuppt sich hier nicht Frank Sutton als „Der Zinker“, sondern der von Paul Hörbiger gespielte Journalist Josuah Harras.

Kommentare