Filmhandlung und Hintergrund

David Lynchs Sci-Fi-Meilenstein nach Frank Herbert über den Kampf um die Herrschaft über die Planeten.

Im Jahr 10191 kommt dem Wüstenplaneten Arrakis eine wichtige Rolle zu, weil nur dort eine bewusstseinserweiternde Droge wächst, mit der sich die normalen Begrenzungen des Raums überwinden lassen. Nach der Ermordung von Herzog Leto Atreides durch seinen Rivalen Baron Harkonnen, können seine Frau Lady Jessica und sein Sohn Paul auf Arrakis in die Wüste fliehen. Dort werden sie von den Freman, den Ureinwohnern des Planeten aufgenommen. Diese erwarten einer Legende nach ihren Messias, der sie aus der Unterdrückung befreien soll. Sie glauben, ihn in Paul zu erkennen, und lassen sich von ihm in einem Aufstand gegen das Imperium anführen.

Im nachatomaren Zeitalter entbrennt ein unerbittlicher Kampf zwischen den Unterdrückern und Befreiern des Wüstenplaneten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Wüstenplanet: David Lynchs Sci-Fi-Meilenstein nach Frank Herbert über den Kampf um die Herrschaft über die Planeten.

    Aufwändige Erstverfilmung des legendären Sci-Fi-Romans von Frank Herbert durch David Lynch („Mulholland Drive“). Dessen erste und bislang einzige Big-Budget-Produktion wurde seinerzeit vor allem von den Fans des Buchs abgelehnt, erwies sich als Flop an den Kinokassen, erfuhr im Laufe der Jahre aber eine Neubewertung und wird nun als Klassiker geschätzt. 1988 wurde eine mit ursprünglich geschnittenen Szenen um 40 Minuten verlängerte Version im Fernsehen gezeigt, von der Lynch jedoch seinen Namen zurückzog. Weitere Verfilmungen: Im Jahr 2000 entstand die TV-Miniserie „Dune - Der Wüstenplanet“, 2003 mit „Children of Dune“ eine Serie, die sich dem zweiten und dritten Roman aus Herberts Wüstenplanet-Zyklus widmet.

News und Stories

  • Frank Herberts "Soul Catcher" wird verfilmt

    Von den 27 Büchern und Dutzenden von Kurzgeschichten und Erzählungen des Schriftstellers Frank Herbert, war den Filmemachern bislang lediglich Dune ("Der Wüstenplanet") eine Verfilmung wert gewesen. Das wird sich nun bald ändern. Der Regisseur und Drehbuchautor John Sayles (Die Geheimnisse der Spiderwicks) ist jüngst mit dem Skript für die Kinoumsetzung von Herberts Soul Catcher beauftragt worden. Inszenieren wird...

    Kino.de Redaktion  
  • Paramount legt "Dune"-Remake auf Eis

    Paramount Pictures verabschiedet sich nun offiziell von dem geplanten Remake des Science-Fiction-Film „Dune“. Nach vier Jahren Planung und andauernden Verzögerungen nimmt das Studio das Filmprojekt endgültig vom Tisch. Die Geschichte über den Wüstenplaneten Arrakis basiert auf einem gleichnamigen Roman von Frank Herbert und wurde bereits im Jahr 1984 von David Lynch für einen Kinofilm adaptiert, eine TV-Serie sollte...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "96 Hours"-Regisseur Pierre Morel dreht "Dune"

    Regisseur Pierre Morel („96 Hours“, „From Paris with Love“) wird den freigewordenen Regiestuhl für „Dune“ übernehmen. Morel ersetzt damit Regisseur Peter Berg („Operation: Kingdom“), der aktuell für Universal Pictures „Battleship“ dreht. Paramount Pictures entwickelt mit „Dune“ eine Neuverfilmung des Romanklassikers von Frank Herbert aus dem Jahr 1965. Die Geschichte um den Wüstenplaneten Arrakis wurde bereits 1984...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Neues von Dune - Der Wüstenplanet

    Neues von Dune - Der Wüstenplanet

    "Hancock"-Regisseur Peter Berg will den Fantasy-Klassiker neu verfilmen und verspricht jede Menge Action und Abenteuer

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare