Filmhandlung und Hintergrund

Fortsetzung des Kriegsfilmklassikers "Die Kanonen von Navarone".

Zwei Jahre nach ihrem erfolgreichen Einsatz auf der Insel Navarone sollen Mallory und Miller in Jugoslawien einen dort untergetauchten deutschen Spion unschädlich machen. Für die Anreise werden sie dem Kommando von Oberstleutnant Barnsby zugeteilt, der mit seiner Truppe selbst einen geheimen Auftrag zu erfüllen hat und sich über die zusätzliche Gesellschaft nur wenig erfreut zeigt. Bei der Ankunft in Jugoslawien treffen sie auf die Deutschen, die die meisten Angehörigen des Kommandos töten können…

Vier Mitglieder einer angloamerikanischen Spezialeinheit erhalten den Auftrag, während des 2. Weltkrieges in Jugoslawien eine Brücke zu sprengen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der wilde Haufen von Navarone

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der wilde Haufen von Navarone: Fortsetzung des Kriegsfilmklassikers "Die Kanonen von Navarone".

    Zehn Jahre nach dem Kriegsfilmklassiker „Die Kanonen von Navarone“ entstandene Fortsetzung, für die Robert Shaw und Edward Fox die Rollen von Gregory Peck und David Niven einnahmen. Regisseur Guy Hamilton („Goldfinger“) entschied sich für eine vom Vorgänger abweichende Ausrichtung: Statt durchgehend ernstem Kriegsgeschehen, das auch als Aufhänger für moralische Fragen dient, bietet er an der Oberfläche bleibendes Popcorn-Kino, in dem sich Action mit komischen Einlagen abwechseln.

News und Stories

Kommentare