Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Weg nach San Diego

Der Weg nach San Diego

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Sympathisches Roadmovie, in dem ein fußballverrückter Argentinier seinem erkrankten Idol Diego Maradona helfen will.

Waldarbeiter und Fußballfan Tati Benitez lebt im abgelegenen Norden Argentiniens und hat mit dem Verlust seines Jobs, seiner schwangeren Ehefrau und ihren drei Kindern bereits reichlich Probleme. Da erreicht ihn die Nachricht, dass sein Idol Diego Maradona ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Tati beschließt, sich auf den weiten Weg nach Buenos Aires zu begeben, um Maradona eine von ihm gefundene Baumwurzel zu überreichen, die seiner Meinung nach den jubelnden Fußballer darstellt und magische Kräfte besitzen muss.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Weg nach San Diego

Darsteller und Crew

  • Ignacio Benítez
  • Carlos Wagner La Bella
  • Pascual Condito
  • Paola Rotela
  • Silvina Fontelles
  • Miguel González Colman
  • José Armónico
  • Carlos Sorin
  • Óscar Kramer
  • Hugo Sigman
  • Hugo Colace
  • Nicolás Sorin
  • Mario Mahler

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Weg nach San Diego: Sympathisches Roadmovie, in dem ein fußballverrückter Argentinier seinem erkrankten Idol Diego Maradona helfen will.

    Sympathisches Roadmovie, in dem ein fußballverrückter Argentinier seinem erkrankten Idol helfen will und unterwegs zahlreiche neue Bekanntschaften knüpft. Regisseur Carlos Sorin bleibt auch nach „Historias Minimas“ und „Bombón“ seiner Vorliebe treu, mit Laienschauspielern Geschichten von einfachen Menschen zu erzählen. Im Mittelpunkt steht hier die argentinische Neigung zu Aberglaube und Heiligenverehrung, die mit warmherzigem Humor präsentiert wird, was dank der uneingeschränkten Gutmütigkeit aller Figuren fast in eine Verklärung des einfachen Volkes ausartet.
    Mehr anzeigen