David Goyer inszeniert Sequel zu "Der Unsichtbare"

Ehemalige BEM-Accounts |

David Goyer („Blade 3: Trinity“) schreibt und inszeniert einen neuen Film „The Invisible Man“, der als Fortsetzung zu dem Geschehen in dem berühmten Roman von H.G. Wells, „Der Unsichtbare“, aus dem Jahr 1897 gedacht ist. Produzent für Universal Pictures ist Brian Grazer. Der Roman von Wells über einen Wissenschaftler, der die Formel für Unsichtbarkeit erfindet und fortan seine Umgebung terrorisiert, wurde schon 1933 verfilmt. Goyers Geschichte soll sich auf den Neffen des Unsichtbaren konzentrieren. Er findet die Formel seines Onkels und kann sich ebenfalls unsichtbar machen. Der britische Geheimdienst MI5 rekrutiert ihn daraufhin während des Zweiten Weltkriegs.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Goyer macht sich unsichtbar

    Nach The Wolfman mit Anthony Hopkins und The Bride of Frankenstein kommt nun auch noch David S. Goyers The Invisible Man. Das Drehbuch dazu wurde gerade fertig gestellt und ein Studio scheint auch gefunden zu sein. Der unsichtbare Mann ist kein Neuling auf der Kinoleinwand. Da gab es unter anderem schon John Carpenters Jagd auf einen Unsichtbaren, Paul Verhoevens Hollow Man und Stephen Norringtons Die Liga der außergewöhnlichen...

    Kino.de Redaktion  
  • David Goyer inszeniert Sequel zu "Der Unsichtbare"

    David Goyer („Blade 3: Trinity“) schreibt und inszeniert einen neuen Film „The Invisible Man“, der als Fortsetzung zu dem Geschehen in dem berühmten Roman von H.G. Wells, „Der Unsichtbare“, aus dem Jahr 1897 gedacht ist. Produzent für Universal Pictures ist Brian Grazer. Der Roman von Wells über einen Wissenschaftler, der die Formel für Unsichtbarkeit erfindet und fortan seine Umgebung terrorisiert, wurde schon 1933...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Der Unsichtbare
  5. David Goyer inszeniert Sequel zu "Der Unsichtbare"