Der Unschuldige

Kinostart: 05.12.2019

Der Unschuldige: Drama um eine Frau, deren Leben aus den Fugen gerät.

„Der Unschuldige“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Drama um eine Frau, deren Leben aus den Fugen gerät.

Als Ruths Lebensgefährte Andreas unschuldig wegen Raubmord verurteilt wird und den Kontakt zu ihr abbricht, fällt die Wissenschaftlerin in ein Loch. Halt findet sie in einer Freikirchen-Gemeinde und deren Glauben. Sie heiratet ein hochrangiges Mitglied. Alles läuft gut bis 20 Jahre später Andreas entlassen wird und bei ihr auftaucht. Sie fragt sich, ob sie die richtige Entscheidungen getroffen hat.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Unschuldige

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Unschuldige: Drama um eine Frau, deren Leben aus den Fugen gerät.

    Unkonventionelles psychologisches Drama des für sein Debüt „Chrieg“ hochgelobten schweizer Filmemacher Simon Jaquemet um eine Frau, deren Leben aus den Fugen gerät und die sich in einen religiösen Wahn hineinsteigert. Judith Hofmann wurde für die Hauptrolle beim Schweizer Filmpreis prämiert. Die vielschichtige Arbeit feierte beim Filmfest in Toronto 2018 Premiere.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Unschuldige