Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der unglaubliche Hulk
  4. News
  5. Nach über 10 Jahren: Konzeptzeichnung könnte Rückkehr eines wichtigen MCU-Charakters andeuten

Nach über 10 Jahren: Konzeptzeichnung könnte Rückkehr eines wichtigen MCU-Charakters andeuten

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

In einer neuen Konzeptzeichnung sind Bruce Banner und seine Geliebte Betty Ross zu sehen, die womöglich ein Comeback im MCU feiern könnte.

In „Hulk“ aus dem Jahr 2003 spielte Jennifer Connely Betty Ross, die Geliebte von Bruce Banner. Fünf Jahre danach folgte „Der Unglaubliche Hulk“, in dem Edward Norton den grünen Riesen verkörperte. Auch hier tauchte erneut Banners große Flamme auf, dieses Mal gespielt von Liv Tyler. Nachdem dann mit Mark Ruffalo ein neuer Hulk-Darsteller gefunden wurde, spielte Betty keine Rolle mehr im Marvel Cinematic Universe. Allerdings könnte sich das schleunigst ändern, denn ein neues Konzept-Bild deutet eine Rückkehr des Charakters an.

Mehr MCU gibt es auf Disney+. Hier geht es zum Abonnement 

Das folgende Foto wurde auf Reddit geteilt und stammt aus dem Buch „The Wakanda Files„, die sämtliche Technologien und Forschungen zusammenfasst. Zu sehen sind Bruce Banner und seine Geliebte Betty Ross, die gemeinsam im Labor arbeiten. Zwar soll es sich um ein älteres Bild handeln und damit vor Bruce Banners Gammabestrahlung, jedoch scheint der MCU-Charakter hier eher der Darstellung von Mark Ruffalo zu ähneln, als beispielsweise Edward Nortons Hulk. Auch wenn es sich hierbei nur um eine Spekulation handelt, könnte das Konzept-Bild ein Hinweis darauf sein, dass wir Betty Ross früher oder später zu Gesicht bekommen.

Auch das MCU ist vom Coronavirus betroffen. Wie es nun mit Phase 4 weitergehen wird, erfahrt ihr hier:

Könnte Betty Ross in „She-Hulk“ auftauchen?

Da die Lizenz einer „Hulk“-Verfilmung in Universals Händen liegt, bekommt der grüne Gigant bislang keinen Solo-Auftritt im MCU, sondern kann nur in Kombination mit anderen Figuren auftreten. Deshalb gestaltet es sich schwierig, Banners Geliebte Betty Ross im MCU einzuplanen. Allerdings könnte die bevorstehende Disney+-Serie „She-Hulk“ die rettende Option sein. In „She-Hulk“ wird es um Jennifer Walters gehen, die Cousine von Bruce Banner, die sich ebenfalls in einen grünen Riesen verwandeln kann. Da es bereits Überlegungen gibt, Bruce Banner in der Serie auftauchen zu lassen, steigen gleichzeitig damit die Chancen auf eine Beteiligung von Betty Ross.

Aktuell steht das MCU aber vorerst still. Aufgrund des Coronavirus wurden diverse Kinofilme verschoben und Dreharbeiten pausiert. Disney überlegt, viele ihrer kommenden Werke auf ihrem Streamingdienst zu veröffentlichten. Ein Starttermin für „She-Hulk“ ist derzeit nicht bekannt. Die Dreharbeiten sollen jedoch nächstes Jahr beginnen, weshalb wir mit 2022 rechnen können, wenn alles nach Plan verläuft.

Wie gut ihr euch mit weiteren Marvel-Figuren auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories