Der Unbeugsame

  

Filmhandlung und Hintergrund

Paul Newman als unbeugsamer Häftling, der sich gegen den Willen seines Knastdirektors behauptet.

Wegen Randalierens wird der introvertierte Luke Jackson zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, die er in einem Knast im Süden der Vereinigten Staaten verbüßen muss. Zwei Ausbruchversuche schlagen fehl. Dafür gewinnt Luke den Respekt der Insassen. Grund genug für den Direktor der Anstalt, Lukes Willen mit allen Mitteln zu brechen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Unbeugsame: Paul Newman als unbeugsamer Häftling, der sich gegen den Willen seines Knastdirektors behauptet.

    Regisseur Stuart Rosenberg nahm sich in seinem Kinodebüt mit „Cool Hand Luke“ eines Romans an, in dem der Ex-Sträfling Donn Pearce seine Erfahrungen mit dem amerikanischen Rechtssystem beschrieb. Pearce wird hier von dem damals 42-jährigen Paul Newman verkörpert, dessen Leistung neben weiteren Nominierungen für das Drehbuch, die Musik und den Nebendarsteller George Kennedy mit einer Oscarnominierung und Lobeshymnen der Kritiker bedacht wurde.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Unbeugsame