Der Unbestechliche

Filmhandlung und Hintergrund

Ein bisher unbescholtener Zollbeamter gerät auf gefährliche Abwege, um sein Eigenheim zu finanzieren.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Mit einer schlagkräftigen Geschichte weist dieser französische Thriller zurück in die frühen 70er, als noch Popeye Doyle in Marseille ermittelte. Der Richter Pierre Michel (Jean Dujardin) wird vom Jugend Dezernat in das für organisierte Kriminalität versetzt. Sein Gegenspieler: Gaëtan Tany Zampa (Gilles Lellouche), der Kopf des organiserten Verbrechens in Marseille. Niemand wagt, gegen ihn auszusagen. Der Richter erfährt dennoch, dass eine junge Frau an einer Überdosis starb, dadurch, dass er ihre Mutter verhört. Er verbeisst sich in den Fall, was auf Kosten seiner Ehe geht (die Ehefrau des Richters fühlt sich vernachlässigt und an seine Zeit als Spielsüchtiger erinnert). Beide Familien nehmen einen breiten Raum ein, auch die von Zampa. Einmal treten sich Zampa und der Richter gegenüber: Zampa erklärt, dass er sich nicht als Gangster, sondern Geschäftsmann sieht. Der Thriller nimmt eine Politische Dimension ein, dadurch dass der Richter mit dem Bürgermeister (der später Innenminister wird) aneinandergerät. Fesselnd erzählt und geschickt mit Wide Screen Format gefilmt, erinnert La French an die tollen französischen Genre Thriller der 70er. mehr auf cinegeek.de

    Kommentare

    1. Startseite
    2. Alle Filme
    3. Der Unbestechliche