Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Tolpatsch mit dem sechsten Sinn

Der Tolpatsch mit dem sechsten Sinn

Kinostart: 28.07.1960
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Komödie mit Pierre Richard und Jane Birkin im Slapstick-Rausch.

Der an sich tüchtige und verlässliche Bankbeamte Pierre wird von einem Tag auf den anderen zum schussligen Tolpatsch und purzelt von einem Schlamassel ins andere. Der Grund ist die schöne chaotische Engländerin Janet, die ihm den Kopf verdreht hat. Um die Sache zu verschlimmern, wird der Inhalt eines Safes gestohlen. Mit Janet im Schlepptau, die noch mehr Konfusion erzeugt, jagt Pierre den Dieben, einer Transvestitengruppe, nach und holt sich und der Bank erfolgreich den Safeinhalt (ein Zwiebelrezept) wieder.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Tolpatsch mit dem sechsten Sinn: Komödie mit Pierre Richard und Jane Birkin im Slapstick-Rausch.

    „La course à l’èchalote“ (Das Rennen um die Zwiebel) entstand auf dem Höhepunkt der Popularität des Komikers Pierre Richard und war nach „La moutarde me monte au nez“ („Der lange Blonde mit den roten Haaren“) die jeweils zweite Zusammenarbeit Richard mit Regisseur Claude Zidi und der englischen Schauspielerin Jane Birkin. Die turbulente Komödie nutzt fast pausenlos Slapstick-Situationen (Richard steckt in einer Toilette fest) und ist eine Hommage an Buster Keatons Gags.
    Mehr anzeigen