Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Tod fliegt mit

Der Tod fliegt mit

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Aus dem Jahr 2000 und damit jener Zeit, in der sich Filme über fliegende Bomben vorübergehend etwas schlechter vermarkten ließen als sonst, stammt dieser dramatisch sich zuspitzende und handwerklich glatt gemachte, von der Anlage her jedoch auch arg konventionelle („der rote oder der weiße Draht?“) und kaum besonders wendungsreiche Katastrophenthriller in bewährter „Airport“-Tradition. Bekannte Fernsehgesichter spielen...

Als Flugkapitän John Prescott am Morgen die Maschine besteigt, um 300 Passagiere von Sydney nach L.A. zu befördern, sieht alles nach einem routinemäßigen Arbeitstag aus. Kurz nach dem Abheben aber kommt die schlechte Nachricht: Allem Anschein nach befindet sich eine chemische Bombe an Bord des Flugzeug, deponiert von einem eifersüchtigen Neurotiker mit hohen technischen Fertigkeiten zur Vernichtung der mitreisenden Ehefrau. Während an Bord versucht wird, die Bombe zu entschärfen, sucht am Boden das FBI fieberhaft nach dem Bombenleger.

An Bord eines Passagierflugzeuges befindet sich eine Bombe, gegen die und ihren perfiden Drahtzieher es scheinbar wenig Mittel gibt. Routinierter, sprich vorhersehbarer, TV-Katastrophenthriller mit ebensolchen Darstellern.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Tod fliegt mit

Darsteller und Crew

  • Ernie Hudson
    Ernie Hudson
    Infos zum Star
  • Jack Wagner
  • Christine Elise
  • James B. Sikking
  • Mark Lee
  • Rachael Blake
  • Helen Thomson
  • Holly Brisley
  • Ryan Johnson
  • Armand Mastroianni
  • Matt Dorff
  • Randy Sutter
  • Frank von Zerneck
  • Nino Martinetti
  • Peter V. White
  • Louis Febré

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Aus dem Jahr 2000 und damit jener Zeit, in der sich Filme über fliegende Bomben vorübergehend etwas schlechter vermarkten ließen als sonst, stammt dieser dramatisch sich zuspitzende und handwerklich glatt gemachte, von der Anlage her jedoch auch arg konventionelle („der rote oder der weiße Draht?“) und kaum besonders wendungsreiche Katastrophenthriller in bewährter „Airport“-Tradition. Bekannte Fernsehgesichter spielen engagiert gegen die Voraussehbarkeiten des Drehbuchs an, Freunde ironiefreier Old-School-TV-Thriller kommen auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen