Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Taschenträger

Der Taschenträger

   Kinostart: 09.01.1992

Filmhandlung und Hintergrund

Bitter-ironisches Politdrama aus Italien, das eine Weile braucht, um in Fahrt zu kommen, und dabei realsatirische Züge annimmt. Der Regisseur und Darsteller des Botero, Nanni Moretti, zu dessen bekanntesten Filmen „Die Messe ist aus“ zählt, übernahm Hauptrolle und Produktion in einem Film seines Schützlings Daniele Luchetti. Nicht unbedingt der Stoff, aus dem man Videoerfolge schnitzt, aber sicher ein Titel, der beim...

Der Literaturlehrer Luciano wird Ghostwriter des jungen Ministers Botero. Luciano, zuerst fasziniert von seinem neuen Job, merkt schnell, daß der ehrgeizige Botero auch nur ein machtgieriger, korrupter Politiker ist. Als sich herausstellt, daß der Minister vor zehn Jahren seine Wahl durch Betrug erreichte, wechselt der aufrechte Luciano auf die Seite des Journalisten und Botero-Gegners Sanna. Die nächste Wahlfälschung des Politikers können sie dennoch nicht verhindern.

Der Literaturlehrer Luciano wird Ghostwriter des jungen Ministers Botero, den er sehr bewundert. Als er jedoch erkennt, daß der ehrgeizige Botero auch nur ein machthungriger, korrupter Politiker ist, wird er zu dessen erbittertem Gegner.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Taschenträger

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bitter-ironisches Politdrama aus Italien, das eine Weile braucht, um in Fahrt zu kommen, und dabei realsatirische Züge annimmt. Der Regisseur und Darsteller des Botero, Nanni Moretti, zu dessen bekanntesten Filmen „Die Messe ist aus“ zählt, übernahm Hauptrolle und Produktion in einem Film seines Schützlings Daniele Luchetti. Nicht unbedingt der Stoff, aus dem man Videoerfolge schnitzt, aber sicher ein Titel, der beim anspruchsvollen Filmfreund auf Interesse stoßen sollte.

Kommentare