Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Tätowierte

Der Tätowierte

   Kinostart: 03.07.1969

Filmhandlung und Hintergrund

Fantastischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1968 um einen Mann, dessen zahlreiche Tattoos schreckliche Zukunftsvisionen widerspiegeln.

Ein Mann, dessen Körper beinahe komplett mit Tattoos bedeckt ist, macht sich auf die Suche nach der Frau, die für die Illustrationen verantwortlich ist. Hinter jedem Tattoo versteckt sich nämlich eine schreckliche Zukunftsvision, die lebendig wird, wenn man sie ansieht. Diese Tatsache macht dem Mann schwer zu schaffen - und führt quasi zur gegenseitigen Vernichtung von Mensch und Tattoo.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Tätowierte: Fantastischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1968 um einen Mann, dessen zahlreiche Tattoos schreckliche Zukunftsvisionen widerspiegeln.

    Beeindruckender Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1968, der seinerzeit mit dem Slogan warb „Don’t dare stare at the illustrated man!“ Die Geschichte wird in einzelnen Episoden erzählt, jede beginnt mit dem Blick auf eines der Tattoos von Rod Steiger. Visagist Gordon Bau und ein Team aus acht Assistenten brauchten zehn Stunden, um die temporären Tattoos auf dessen Oberkörper aufzutragen, sowie einen weiteren kompletten Tag für seine Hände, Beine und den Rest. Damit verdienten sie sich einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Zack Snyder im Drehrausch

    Zack Snyder im Drehrausch

    Ehemalige BEM-Accounts12.10.2007

    Nach seinem Erfolg mit dem antiken Schlachtenepos "300" scheint Snyder auf den Geschmack gekommen zu sein. Vier Projekte hat der Regisseur in Arbeit.

  • "300"-Regisseur dreht SciFi-Remake

    "300"-Regisseur dreht SciFi-Remake

    Ehemalige BEM-Accounts29.08.2007

    Zack Snyder hat sich für "The Illustrated Man" verpflichtet, ein Remake des SciFi-Klassikers "Der Tätowierte" aus dem Jahr 1968.

  • Zack Snyder inszeniert "The Illustrated Man"

    Kino.de Redaktion29.08.2007

    Für Warner Bros. Pictures soll Zack Snyder (300) die Adaption von Ray Bradburys Kurzgeschichtesnsammlung von 1951 übernehmen. Zusammen mit seiner Frau Deborah Snyder, Denise Di Novi und Frank Darabont wird er The Illustrated Man auch produzieren. In den Kurzgeschichten wird von der Natur der Menschheit erzählt. Eine wichtige Rolle spielt dabei ein Erzähler, dessen Tattoos zum Leben erwachen und die Zukunft vorhersagen...

  • Zack Snyder Regisseur von "The Illustrated Man"

    Ehemalige BEM-Accounts29.08.2007

    Nach dem Film von 1969 erhält die Kurzgeschichtensammlung „The Illustrated Man“ von Ray Bradbury eine neue Leinwandinszenierung. Diesmal wird Zack Snyder („300“) Regie führen. In den Fantasy- und Sci-Fi-Erzählungen geht es um die Tätowierungen eines Mannes, die zum Leben erwachen und in eine andere Welt entführen. Das Drehbuch schreibt Alex Tse.