Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Spinnenmörder

Der Spinnenmörder


Der Spinnenmörder: Grusel-Krimi-Komödie mit Dietmar Schönherr als Scotland-Yard-Inspektor.

Filmhandlung und Hintergrund

Grusel-Krimi-Komödie mit Dietmar Schönherr als Scotland-Yard-Inspektor.

Die betagte Miss Gorder hat ein abgelegenes Landhaus gemietet, um dort gemeinsam mit ihrer Nichte und ihrer Zofe die Sommermonate zu verbringen. Das alte Gemäuer bringt besonders die Zofe aus der Fassung, die überzeugt davon ist, dass es sich um ein Spukhaus handelt. Zu allem Überfluss soll auch noch der sogenannte „Spinnenmörder“, der am Ort seiner Gräueltaten stets eine Spinnensilhouette hinterlässt, in der Gegend sein Unwesen treiben. Obwohl sich die resolute alte Dame von den Horrormeldungen nicht aus der Ruhe bringen lässt, bittet sie schließlich Scotland Yard, sich in dem Haus umzusehen. Die Ermittlungen übernimmt Inspektor Andersen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Der Spinnenmörder: Grusel-Krimi-Komödie mit Dietmar Schönherr als Scotland-Yard-Inspektor.

    Der Fernsehfilm aus den späten 1970ern kann sich nicht recht entscheiden, ob er ein Krimi oder eine Komödie sein will und gerät zu einem recht wirren Genremix. Die Zutaten - altes englisches Landhaus, unerschrockene alte Dame, gruseliger Mörder und undurchsichtiger Inspektor - reichen aber für eineinhalb Stunden mittelgute Unterhaltung mit einem Anflug von Gänsehaut. Auf jeden Fall sehenswert sind Dietmar Schönherr als zwielichtiger Scotland-Yard-Ermittler und Alma Seidler als Miss-Marple-Verschnitt.
    Mehr anzeigen