Filmhandlung und Hintergrund

Auf die Frau eines Drogenfahnders wird ein Anschlag verübt. Er ermittelt trotzdem weiter, bis sein vernachlässigter Sohn genau in das Milieu gerät, in dem der Vater den Täter vermutet...

Joseph Bertholt ist Einsatzleiter im Münchener Drogendezernat und ermittelt gegen die Drogenmafia. Er will einen feigen Anschlag auf seine Frau aufklären und vernachlässigt so – beinahe schon besessen von seiner Arbeit – seinen Sohn. Der 18jährige Robin kommt mit seinem Leben kaum noch klar und verliebt sich in die junge Pornodarstellerin Daria. Dummerweise gerät Robin genau in das Umfeld , in dem sein Vater die Attentäter vermutet. Vater und Sohn driften immer weiter auseinander.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der Skorpion: Auf die Frau eines Drogenfahnders wird ein Anschlag verübt. Er ermittelt trotzdem weiter, bis sein vernachlässigter Sohn genau in das Milieu gerät, in dem der Vater den Täter vermutet...

    Spannende Krimiunterhaltung präsentiert „Die Sieger“-Regisseur Dominik Graf in diesem Top-Fernsehfilm. Mit Heiner Lauterbach in der Hauptrolle kann sich der Regisseur voll auf eine originelle, psychologisch ausgefeilte Geschichte verlassen, die den Vater-Sohn-Konflikt in den Mittelpunkt stellt. 3,4 Mio. Zuschauer waren bei der Erstausstrahlung gebannt dabei. Mit seiner Geschichte und den guten Darstellern braucht sich die ZDF-Coproduktion auch hinter einigen deutschen Kinoproduktionen nicht zu verstecken.

Kommentare