Der Schwarze Hengst

Filmhandlung und Hintergrund

Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Araberhengst.

Nach einem Schiffbruch vor der afrikanischen Küste kann sich der zwölfjährige Alec allein mit einem wilden Araberhengst auf eine einsame Insel retten. Für das ungebärdige Tier und den Jungen beginnt eine abenteuerliche Odyssee, die sie gemeinsam bestehen und in deren Verlauf sie zu Freunden werden. Nach der Rettung von der Insel kehren die beiden in die USA zurück. Dort werden Alec zum Jockey und der „schwarze Hengst“ zum Rennpferd trainiert. Alec trägt auf seinem Rücken den Sieg bei einem hoch dotierten Rennen davon.

Die Helden dieser Abenteuergeschichte sind der zwölfjährige Alec und ein schwarzer Araberhengst. Nach diversen Gefahren trainiert Alec den Hengst zum siegreichen Rennpferd.

Der Schwarze Hengst im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Schwarze Hengst: Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Araberhengst.

    Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuchs von Walter Farley durch Carol Ballard, der 1983 den Abenteuerfilm „Wenn die Wölfe heulen“ inszenierte. Der Familienfilm wurde von Francis Ford Coppolas Zoetrope Studios produziert, die auch die Fortsetzung „Der schwarze Hengst kehrt zurück“ (1981, Regie: Robert Dalva), wieder mit Kelly Reno als Alec, finanzierten. Vor allem in der ersten Hälfte ein Film mit atemberaubenden Natur- und Tieraufnahmen. Als Trainer des Hengstes ist der ehemalige Kinderstar Mickey Rooney zu sehen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Schwarze Hengst