Der Schneemann

Kinostart: 22.03.1985

Der Schneemann: Temporeiche Drogenkomödie mit Marius Müller-Westernhagen.

Filmhandlung und Hintergrund

Temporeiche Drogenkomödie mit Marius Müller-Westernhagen.

Der erfolglose Schriftsteller Dorn wird auf Malta von der Polizei beim Versuch gestört, 50.000 Pornohefte an den Mann zu bringen. Auf der Flucht gerät er in den Besitz eines Gepäckaufbewahrungsscheins vom Frankfurter Hauptbahnhof. Zu seiner Freude entdeckt er dort im Schließfach fünf Kilogramm Kokain. Er beschließt, das Rauschgift in Amsterdam zu verkaufen, hat dabei aber die Rechnung ohne zwei rivalisierende Gangsterbanden gemacht, die nachdrücklich Anspruch auf das Kokain erheben.

Kaum gerät er zufällig auf Malta an eine beträchtliche Menge Kokain, schon plant er, wie er durch den Stoff reich und glücklich werden kann. Doch sehr schnell gerät er in das Netz krimineller Machenschaften von üblen Rauschgiftbanden.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Schneemann

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Schneemann: Temporeiche Drogenkomödie mit Marius Müller-Westernhagen.

    Temporeiche Drogenkomödie, für die das Erfolgsteam von „Theo gegen den Rest der Welt“ - Regisseur Peter F. Bringmann, Drehbuchautor Matthias Seelig und Hauptdarsteller Marius Müller-Westernhagen - wieder vereint wurde. Lose an Jörg Fausers gleichnamige Romanvorlage angelegt, lebt der Film vor allem von den Sprüchen des sympathischen Loosers Dorn, der in Westernhagen einen optimalen Darsteller hat. Dennoch vermochte sich der erhoffte Anklang an den Kinokassen nicht einzustellen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Schneemann