Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Planet der Affen
  4. News
  5. "Planet der Affen"-Star Andy Serkis von Rolle besessen

"Planet der Affen"-Star Andy Serkis von Rolle besessen

Ehemalige BEM-Accounts |

Der Planet der Affen Poster
© Kurt Krieger

Auch wenn die Crew von „Planet der Affen: Prevolution“ nach Ende der Dreharbeiten traurig war, so wurde an anderer Stelle mit Sicherheit gefeiert.

Andy Serkis spielt auch privat gerne den Affen Bild: Kurt Krieger

Die Familie von Andy Serkis durfte zumindest die Sektkorken knallen lassen, denn sie hatte ihren alten Andy wieder. Während der Dreharbeiten zu „Planet der Affen: Prevolution“ vergaß der britische Schauspieler nur zu gerne, dass er eigentlich ein aufrecht gehender Homo sapiens ist. Da kam es schon mal vor, dass die Rolle des Schimpansen Caesar den Schauspieler Andy Serkis dominierte.

Vor allem die Gangart machte ihm manchmal zu schaffen, so sehr hatte er sich an die Affen-Bewegungen gewöhnt: „Es hat sich einfach so in den Alltag eingeschlichen. Als wir in Vancouver, Kanada, gedreht haben, bin ich gerne im Stanley Park spazieren gegangen. Ich bin als Ich losgegangen und dann ein wenig der Rolle verfallen. Auf dem Rückweg war ich Caesar und lief auf allen Vieren.“

Affe mit Leib und Seele

Doch so seltsam Andy Serkis‘ Verhalten auch seinen Mitmenschen vorkommen mag, er selbst ist sehr von der Performance Capture Technik angetan, die Regisseur Rupert Wyatt für sein „Planet der Affen„-Prequel verwendete. So konnte Serkis in „Planet der Affen: Prevolution“ wesentlich detaillierter agieren, als es ihm jedes Affenkostüm und -Make-Up möglich gemacht hätte.

News und Stories

  • Matt Reeves bleibt Primaten treu

    Matt Reeves bleibt Primaten treu

    Wenn die Affen und Menschen filmisch zum dritten Mal kollidieren schickt sie erneut der "Cloverfield"-Regisseur in die Schlacht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Brad Pitt verteidigt Waffengesetze

    Brad Pitt verteidigt Waffengesetze

    Strengere Waffenregulierung? Völliger Unsinn, findet der Star - Sicherheit ist für ihn eine geladene Knarre in der Hand.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Affen stürmen die US-Charts

    Im Hauptquartier der 20th Century Fox knallen heute wohl die Sektkorken! Kaum jemand hätte mit einem solchen Erfolg von Planet der Affen: Prevolution gerechnet und dennoch steigt das Prequel auf Platz 1 in den US-Charts ein. Mit rund $54 Mio. US-Dollar am Startwochenende ist der knapp $100 Mio. teure Film damit schon jetzt einer der erfolgreichsten Sommerstarts in den USA. Nichts ganz unschuldig daran dürften die überaus...

    Kino.de Redaktion