Filmhandlung und Hintergrund

Sehr harter, mitunter sprunghaft inszenierter Actionthriller mit Superstar Alain Delon (in der Titelrolle und als Produzent), der bei jeder sich bietenden Gelegenheit seine ungebrochene Männlichkeit zur Schau stellt. Regisseur José Pinheiro, der schon mit „Panther I“ einen Videohit lieferte, führt diesmal die faschistischen „Republikaner“ als machtversessene Gegner ins Feld. Die vordergründige Auseinandersetzung mit...

Kurz vor seiner Pensionierung beginnt Kommissar Scatti seinen Traum von Gerechtigkeit zu verwirklichen. Er gründet die Vereinigung „Republikanische Polizei“, die auf grausamste Art und Weise Hinrichtungen unter Gangstern im Drogen- und Prostitutionsmilieu vollzieht. Kommissar Grindel, der „Panther“, hält diese Selbstjustiz-Truppe erst für eine gefährliche Minderheit rechter Spinner, die Gerechtigkeit als Ausrottung begreifen. Als er entdeckt, daß die komplette Pariser Polizei von der Organisation unterwandert ist, hat er Mühe Verbündete gegen deren Aktivitäten zu finden. Sogar der Polizeipräsident steht auf Seiten Scattis. Der Panther aber läßt sich nicht beirren und räumt auf.

Alain Delon als Kommissar Grindel recherchiert Fälle von Selbstjustiz. Unspektakuläre europäische Krimikost für Delon-Fans.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sehr harter, mitunter sprunghaft inszenierter Actionthriller mit Superstar Alain Delon (in der Titelrolle und als Produzent), der bei jeder sich bietenden Gelegenheit seine ungebrochene Männlichkeit zur Schau stellt. Regisseur José Pinheiro, der schon mit „Panther I“ einen Videohit lieferte, führt diesmal die faschistischen „Republikaner“ als machtversessene Gegner ins Feld. Die vordergründige Auseinandersetzung mit deren Zielen dient oft nur als Folie für ausgedehnte Feuergefechte und zynische Gewalt. Im Kino einigermaßen unbeachtet (knapp 30.000 Zuschauer) gelaufen, wird der Titel erst auf Video seine volle Attraktivität beim breiten Action-Publikum entfalten. Es darf mit Spitzenumsätzen gerechnet werden.

Kommentare