Filmhandlung und Hintergrund

In der Fortsetzung von "Der Mustervater - Allein unter Kindern" macht Titelheld Walter Sittler der Einzug seines eigenen Vaters - gespielt von Joost Siedhoff - mächtig zu schaffen.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Mustervater 2 - Opa allein zu Haus

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Mustervater 2 - Opa allein zu Haus: In der Fortsetzung von "Der Mustervater - Allein unter Kindern" macht Titelheld Walter Sittler der Einzug seines eigenen Vaters - gespielt von Joost Siedhoff - mächtig zu schaffen.

    Mit dem ersten Teil der Familienkomödie trafen Silke Zertz und Dagmar Hirtz den Nerv der Zuschauer. Dieses Mal muss sich der „Mustervater“ Walter Sittler jedoch auch als Mustersohn beweisen.

    Über vier Millionen Zuschauer und mehr als zwanzig Prozent der 14- bis 49-jährigen schalteten ein, als Walter Sittler als erfolgreicher Produktmanager Stefan Herrlich plötzlich einen Privatkindergarten schmeißen musste. „Der Mustervater - Allein unter Kindern“ punktete vor allem durch die Lebensnähe der Figuren und ihrer Probleme sowie durch die witzigen Situationen, in die Stefan Herrlich durch die Konfrontation mit den Kindern geriet.

    Die Ausgangslage von „Der Mustervater 2 - Opa allein zu Haus“, für den erneut Drehbuchautorin Silke Zertz und Regisseurin Dagmar Hirtz verantwortlich zeichnen, ist weniger lustig: Stefans Mutter stirbt, Opa Hubert weigert sich jedoch, eine Haushaltshilfe anzustellen. Stefan versucht, ihm zu helfen und begleitet den passionierten Jäger sogar widerwillig auf dessen Jagdausflüge. Doch der alte Herr ist mit dem Alleinleben überfordert. Als er bei dem Versuch, seine Hemden zu bügeln fast sein Haus abfackelt, quartieren ihn die Herrlichs bei sich ein. Während die drei Kinder sich über den Besuch freuen, haben Stefan und seine Frau (Claudia Michelsen) mit den Erziehungsansichten von Opa Hubert so ihre Probleme. Schließlich muss sich auch Stefan eingestehen, dass es so nicht weitergehen kann. Soll Opa ins Heim?

    „Der Mustervater 2 - Opa allein zu Haus“ leidet unter seiner Unentschiedenheit: Für eine Komödie ist er nicht respektlos genug, für ein Drama zu wenig ernsthaft. Die Alltagssituationen sind gut beobachtet, dennoch ist der Film weder besonders lustig, noch besonders originell geworden. Vom Generationenkonflikt bis zur Odysee einer Urne hat man vieles bei anderen Gelegenheiten schon besser behandelt gesehen. Man hätte den Schauspielern eine pointiertere Arbeitsgrundlage gewünscht, denn Walter Sittler und Claudia Michelsen überzeugen genauso wie Joost Siedhoff als knorriger Vater und die Kinderdarsteller Marie-Terese Katt, Paula Hartmann und Max Schmuckert. sw.

Kommentare