Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Masseur

Der Masseur

Filmhandlung und Hintergrund

Nicht nur Damen, sondern auch junge Männer erfüllen in Asien selbst ausgefallenere Kundenwünsche in eigens dafür eingerichteten Massage-Salons und ernähren damit ihre Familien draußen auf dem Lande. In kontrastreichen Einstellungen setzt der philippinische Regisseur Brillante Mendoza das Treiben im dunstigen Badehaus gegen traditionelles Landleben, schneidet Massageaktivitäten gegen Begräbniszeremonie und spürt...

Iliac arbeitet in einem Massagesalon in Manila. Tag für Tag massiert er Herren, die sich nach der Arbeit entspannen wollen, und manche wollen auch mehr. Iliacs Familie weiß wenig davon, um so mehr aber Iliacs Freundin, die selbst im Rotlichtmilieu tätig ist und vor Eifersucht auf Iliacs neuen, irritierend anhänglichen Stammkunden überkocht. Jetzt ist Iliacs Vater gestorben, und der Sohn muss die Beerdigung organisieren. Dabei gehen ihm so allerhand Gedanken über sein Leben durch den Sinn.

Vom Spagat zwischen Tradition und Moderne sowie den Irritationen des heterosexuellen Jünglings im schwulen Gunstgewerbe erzählt dieses preisgekrönte Low-Budget-Drama von den Philippinen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Masseur

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nicht nur Damen, sondern auch junge Männer erfüllen in Asien selbst ausgefallenere Kundenwünsche in eigens dafür eingerichteten Massage-Salons und ernähren damit ihre Familien draußen auf dem Lande. In kontrastreichen Einstellungen setzt der philippinische Regisseur Brillante Mendoza das Treiben im dunstigen Badehaus gegen traditionelles Landleben, schneidet Massageaktivitäten gegen Begräbniszeremonie und spürt den Auswirkungen auf den (heterosexuellen) Beziehungsalltag nach. Preisgekröntes Low-Budget-Autorenkino aus Fernost.
    Mehr anzeigen