Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Mann aus Kentucky

Der Mann aus Kentucky

  

Filmhandlung und Hintergrund

Regiedebüt von und mit Burt Lancaster als Trapper in Nöten.

Trapper Eli Wakefield ist mit Sohn Eli Jr. unterwegs nach Texas, verfolgt von den Gaunern Frome. Ein korrupter Sheriff sperrt Wakefield ein. Junior freundet sich mit der Kellnerin Hannah an, die Dad befreit. In Humility findet Wakefield Arbeit bei seinem Bruder, Tabakgroßhändler Zack, der ihn mit Lehrerin Susie verkuppeln will, Hannah bei Saloon-Wirt Bodine. Die Fromes tauchen auf, erschießen Bodine und wollen Babson, Leiter der Auswanderergruppe, der sich Wakefield anschließt, ermorden. Beim Showdown bleibt Wakefield Sieger.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Mann aus Kentucky

Der Mann aus Kentucky im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Mann aus Kentucky: Regiedebüt von und mit Burt Lancaster als Trapper in Nöten.

    Burt Lancasters Regiedebüt. Lancaster spielt den freundlichen Trapper aus Kentucky mit der merkwürdigen Pudelmütze als Gutmensch, der im Wirtshaus als Saloon-Löwe aus der Rolle fällt. Spannend die letzte Szene des Showdowns: Einer der Fromes hat mit dem Vorderlader auf Wakefield geschossen. Der springt in großen Sätzen über den fast ausgetrockneten Fluss und erwischt den Mann mit den Fäusten, weil der nicht schnell genug mit dem umständlichen Laden des Gewehrs war. Die Musik schrieb Hitchcock-Hauskomponist Bernard Hermann.
    Mehr anzeigen