Der König und ich (1956)

Originaltitel: The King and I
Der König und ich Poster
Alle Bilder und Videos zu Der König und ich

Filmhandlung und Hintergrund

Der König und ich: Heiteres Musical, in dem Deborah Kerr versucht, König Yul Brynner zu zivilisieren.

Die junge englische Witwe Anna Leonowens begibt sich Mitte des 19. Jahrhunderts mit ihrem Sohn Louis an den Hof des Königs von Siam, um dessen Kinder zu unterrichten. Ziemlich schnell stellt sich heraus, dass der der Vielweiberei fröhnende König nur wenige von Annas Ansichten teilt. Während sich beide an Starrköpfigkeit zu überbieten versuchen, kann Anna seinen Respekt und seine Zuneigung gewinnen und einen mäßigenden Einfluss auf ihn ausüben.

Eine junge englische Witwe kommt an den Hof des Königs von Siam, um dessen Kinder zu unterrichten. Dort gerät die selbstbewußte Frau bald mit dem konservativen und ungebildeten König aneinander… Die Verfilmung des erfolgreichen Musicals “Anna und der König von Siam” wurde mit vier Oscars ausgezeichnet.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Aufwändige Verfilmung eines heiteren Musicals von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein II, das auf einem autobiografischen Roman und dem Film “Anna und der König von Siam” (1946) beruht. Yul Brynner begeisterte als König in der 1951 auf dem Broadway uraufgeführten Version mit kahl rasiertem Kopf ebenso wie hier in der Verfilmung, für die er mit einem von fünf Oscars für den Film ausgezeichnet wurde. Dank ihrer aufwändigen, bis zu 20 Kilo schweren Kostüme nahmn Deborah Kerr, deren Singstimme von Marni Nixon synchronisiert wurde, bei den Dreharbeiten mehr als 6kg ab.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare