„Der König der Löwen“: Macher klären Fans nach 23 Jahren über Rätsel auf

Ronny Zimmermann |

Der König der Löwen Poster

Für viele Disney-Fans gilt „Der König der Löwen“ unangefochten als einer der besten Zeichentrickfilme, die jemals von dem Studio mit der weltberühmten Maus gemacht wurden. Nicht zu Unrecht, denn auch die Filmobrigkeiten rund um den Globus adelten den Film mit zahlreichen Preisen, die sich die Macher neben ihre zwei Oscars in die Vitrine stellen konnten. 23 Jahre später enthüllten nun der Regisseur und Produzent des Films gemeinsam ein beinahe unglaubliches Rätsel.

In einem Interview mit HelloGiggles.com verrieten jetzt der Regisseur Rob Minkoff und Produzent Don Hahn, dass Simbas Vater Mufasa und sein angeblicher Onkel Scar gar keine Brüder sind. Damit lösten sie eine jahrelange Ungereimtheit auf, mit dem manch ein Fan des Films sicher schon einmal konfrontiert wurde.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Jetzt ist es offiziell: Das ist der beste Disneyfilm seit 1986!

Letztere bestand darin, dass in der realen Tierwelt, in der Regel, immer nur ein einziger männlicher Löwe in einem Rudel existiert. Dieser vertreibt oder tötet alle anderen männlichen Rudelmitglieder durch etwaige Machtkämpfe. Von dieser Regel gibt es allerdings eine seltene Ausnahme und die ist gegeben, wenn die männlichen Löwen nicht verwandt sind. In diesem Fall wäre einer der beiden allerdings trotzdem der Rudelsführer und der andere diesem immer unterstellt. Das heißt, innerhalb des Rudels sind sie nicht gleichgestellt.

Diesem „Der König der Löwen“-Charakter zog Disney tatsächlich die Haut ab!

An dieser Stelle kommt dann die Rudelsituation von „Der König der Löwen“ ins Spiel, denn Scar ist zwar Teil des Rudels aber vom Gefüge her Mufasa unterstellt. Die Macher des Films haben daraus die einzig logische Konsequenz gezogen und für den Film festgelegt, dass Mufasa und Scar nicht verwandt sind. Damit ist Scar weder Mufasas Bruder, noch Simbas Onkel.

Dass von ihnen im Film als Brüder gesprochen wird, kann man dann so interpretieren, dass sie Brüder innerhalb des Rudels sind. So wie sich zum Beispiel männliche Mitglieder einer Gruppe auch „Bruder“ nennen, ohne dass sie verwandt sind.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Der König der Löwen
  5. „Der König der Löwen“: Macher klären Fans nach 23 Jahren über Rätsel auf