Mit „Der König der Löwen“ landete Disney 1994 einen Risen-Hit in den Kinos und die Verantwortlichen hinter den Kulissen freuten sich über weltweite Einnahmen von fast einer Milliarde US-Dollar. Da passt es natürlich gut, dass sich Hollywood derzeit in einer Phase der ständigen Reboots befindet. Entsprechend wurde nun beschlossen, dieses Fahrwasser zu nutzen und auch diesem modernen Klassiker einen neuen Anstrich zu verpassen. Mittlerweile wurde sogar ein Regisseur verpflichtet, der in Sachen Neuauflage ein waschechter Profi ist. Auch die Hauptdarsteller sind gefunden.

Wie die Kollegen von The Playlist berichten, plant der Disney-Konzern einen ihrer größten Kino-Hits neu aufzulegen. Für dieses Unterfangen ist es den Verantwortlichen gelungen, einen Profi zu verpflichten, der gerade erst bewiesen hat, dass er es versteht, klassische Stoffe sensibel in die Neuzeit zu transferieren. Jetzt wurde zusätzlich bekannt gegeben, welche Schauspieler in der Neuauflage für die CGI-Bearbeitung „Der König der Löwen“ auserwählt wurden und den allseits beliebten Figuren ihre Stimmen leihen werden. Neben James Earl Jones als Mufasa sind wir natürlich besonders auf Sängerin Beyoncé als Simbas Freundin Nala gespannt. Hier sind alle Stars im Überblick:

Das Disney-Trauma: So verstörend sind die Filme für Kinder wirklich

Bestätigt: Das sind die Hauptdarsteller von „Der König der Löwen“

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
11 gelöschte Disney-Szenen, die zu heftig für Kinder waren

Jon Favreau dreht Neuauflage von „Der König der Löwen“ für Disney

Jon Favreau hat sich bereits an einer Neuauflage des legendären Dschungelbuchs versucht und mit „The Jungle Book“ einen weiteren Hit in der langen Kette der erfolgreichen Disney-Produktionen landen können. Doch nicht nur das weltweite Einspielergebnis von 965 Millionen US-Dollar ist beeindruckend, auch sein Umgang mit dem Original versetzte vielen Fans ein Lächeln ins Gesicht. So wurden die gezeichneten Helden früherer Tage sehr realistisch anmutend animiert, sodass aus Balu ein verblüffend echt aussehender, dreidimensionaler Bär wurde. Die gleiche Technik soll der Regisseur jetzt auch für die Neuauflage von „Der König der Löwen“ verwenden.

Zu diesem frühen Zeitpunkt ist natürlich noch nicht klar, wann genau der fertige Film in die Kinos kommen wird.

 

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare