Der kleine Lord - Retter in der Not

Filmhandlung und Hintergrund

Der kleine Lord jagt via Internet eine dreiste Trickbetrügerin.

Christian lebt seit dem Tod seines Vaters bei seinem Großvater, dem wohlhabenden Brauerei-Betreiber Carl Schneibel. Gemeinsam verbringen Großvater und Enkel die Ferien auf der Insel Ischia bei Christians italienischer Mama Gioia. Carl lernt dort die charmante Veronica kennen und lädt sie arglos ins heimische Schlösschen in Bayern. Was er nicht ahnt: Veronica ist eine international gesuchte Betrügerin, die den Unternehmer durch geschickte Computer-Manipulationen nach und nach um sein gesamtes Vermögen bringt. Verbittert und verarmt reist Carl erneut nach Ischia, um sich von dem Schock zu erholen. Enkel Christian nutzt derweil seinerseits die Möglichkeiten des Internets, um Veronica dingfest zu machen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der kleine Lord - Retter in der Not

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der kleine Lord - Retter in der Not: Der kleine Lord jagt via Internet eine dreiste Trickbetrügerin.

    Bereits 1994 wurde die Geschichte um den „kleinen Lord“ vom viktorianischen England ins moderne Bayern verlegt und mit Publikumsliebling Mario Adorf als griesgrämigem Großvater und Brauerei-Besitzer verfilmt. Im Jahr 2000 wurde die Story mit dem Fernsehfilm „Der kleine Lord - Retter in der Not“ weitererzählt. Doch wer hier den Charme des legendären Originals sucht, wird bitter enttäuscht. Das Klischeeüberladene Familienrührstück kann selbst Mario Adorf nicht mehr retten.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der kleine Lord - Retter in der Not