Der Junge und der Wolf

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ein junger Nomadenhirte erkämpft sich seinen Platz in der Gesellschaft. Abenteuerdrama vor imposanter Naturkulisse.

Im Norden Sibiriens macht man sich beim indigenen Clan der Batagi Gedanken über die künftige Benennung des Chef-Rentierhirten. Häuptling Boris favorisiert seinen sechzehnjährigen Sohn Sergei, was nicht auf ungeteilten Beifall stößt bei jenen, die selbst gern Oberhirte geworden wären. Nun muss sich Sergei beweisen beim winterlichen Rentierhüten auf dem Hochplateau, wo es die Tiere insbesondere gegen Angriffe von hungrigen Wölfen zu verteidigen gilt. Als Sergei die Wölfe respektieren und lieben lernt, bringt ihn das in ernsthaften Konflikt mit den Batagi.

Ein sibirischer Rentierhirte an der Schwelle zur Mann- und Häuptlingswerdung gerät in Konflikt mit den eigenen Leuten, als er sich mit einem Wolfsrudel anfreundet. Imposant bebildertes Abenteuerdrama.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Junge und der Wolf

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,2
6 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Junge und der Wolf: Ein junger Nomadenhirte erkämpft sich seinen Platz in der Gesellschaft. Abenteuerdrama vor imposanter Naturkulisse.

    Ein junger Nomadenhirte erkämpft sich seinen Platz in der Gesellschaft, gewinnt das Herz einer schönen Frau und schließt Frieden mit seinem ärgsten Feind, in dem er quasi selbst zum Wolf wird, in diesem fesselnden Abenteuerdrama vor imposanten Naturkulissen. Regisseur Varnier fühlt sich pudelwohl am Polarkreis, hat bereits einige Dokumentarfilme über dort lebende Menschen gedreht und nutzt seine Erfahrungen nun gewinnbringend beim ebenso wortkargen wie bildgewaltigen Spielfilmdebüt. Spektakuläre Kulissen und Naturschauspiele, denen kaum ein Naturfreund wird widerstehen können.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Junge und der Wolf