Christopher Lee stirbt im Alter von 93 Jahren

Kino.de Redaktion |

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere Poster

Mit Filmikone Christopher Lee verlässt ein weiterer der ganz großen für immer die Bühne des Lebens. Nach Angaben des britischen "Telegraph", der sich seinerseits auf die Familie der Leinwandlegende beruft, war Lee bereits vor drei Wochen mit Atembeschwerden und Herzproblemen in eine londoner Klinik eingeliefert worden. Kurz nach seinem 93. Geburtstag starb der beliebte britische Schauspieler dort am vergangenen Sonntag. Die Nachricht über seinen Tod hatte seine Ehefrau zunächst zurückgehalten, um zuerst alle Familienmitglieder zu informieren.

Lee’s Kinokarriere startete vor beinahe 70 Jahren mit dem Film Im Banne der Vergangenheit. Berühmtheit erlangte er als Darsteller des Grafen Dracula. Er folgte in dieser Rolle dem Filmstar Bela Lugosi nach, der den Grafen in den 1930er Jahren verkörpert hatte. Lee spielte in insgesamt sieben Filmen den transsylvanischen Vampir und verlieh der Figur eine besondere aristokratische Note. Auch insgesamt hatte es ihm das Horror-Genre angetan. Der hagere Zwei-Meter-Mann machte ebenfalls als Frankensteins Schöpfung oder als nach Vergeltung trachtende Mumie eine exzellente Figur.

Bösewichter waren seine Spezialität

Lee glänzte zudem in vielen Schurkenrollen. Unvergessen ist sein Auftritt als Killer Scaramanga in dem James-Bond-Streifen Der Mann mit dem goldenen Colt (1974) oder die Darstellung des skrupellosen Fechtmeisters Rochefort in Richard Lesters Mantel-und-Degen-Spektakel Die drei Musketiere (1973) und Die vier Musketiere - Die Rache der Mylady (1974) mit Stars wie Oliver Reed, Raquel Welch, Richard Chamberlain, Michael York und Geraldine Chaplin. In diese Rolle schlüpfte Lee noch einmal 15 Jahre später in Die Rückkehr der Musketiere.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Diese Serien und Filme fliegen im Dezember bei Netflix raus!

In jüngerer Zeit wirkte er in drei großen Filmepen mit: In George Lucas‘ Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) und Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2005) spielte er den Sith Count Dooku, und in Peter Jacksons Herr Der Ringe-Trilogie (2001-2003) trat er als Magier Saruman auf. Diese Rolle verkörperte er noch einmal in Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (2012) sowie in seinem letzten Auftritt auf der großen Leinwand in Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014).

(Bild: Festival Locarno)

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
  5. Christopher Lee stirbt im Alter von 93 Jahren