Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
  4. News
  5. „Der Herr der Ringe“-Geheimnis verrät: Schauspieler bekam keine Luft mehr, aber niemand bemerkte es

„Der Herr der Ringe“-Geheimnis verrät: Schauspieler bekam keine Luft mehr, aber niemand bemerkte es

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Warner

Einer der prominenteren Ork-Darsteller verriet jetzt, dass er plötzlich eine Panikattacke bekam und hyperventilierte. Aufgrund seiner Maske konnte ihm aber niemand helfen.

Bei den Dreharbeiten zu „Der Herr der Ringe“-Trilogie ging natürlich auch einiges schief, was die Schauspieler*innen nicht immer schadlos überstanden. Auffällig oft war davon Aragorn-Darsteller Viggo Mortensen betroffen: Mal brach er sich den Zeh beim Tritt gegen einen Uruk-Helm, bei der Schlacht von Helms Klamm schlug er sich ein Stück von einem Zahn ab und ebenfalls bei Dreharbeiten für „Die zwei Türme“ ertrank er fast, als er sich auf einem Fluss treiben ließ, von der Strömung nach unten gezogen wurde und Hilfe ihn beinahe zu spät erreichte.

Besser sah Mittelerde nie aus: Holt euch die „Der Herr der Ringe“-Trilogie in 4K Ultra-HD

Völlig unerwartet fürchtete plötzlich auch Schauspieler Stephen Ure bei den Dreharbeiten zu – wie könnte es anders sein? – „Die zwei Türme“ um sein Leben. Ure spielte in dem Film den Ork Grishnakh, den ihr garantiert kennt, schließlich wollte er Merry (Dominic Monaghan) und Pippin (Billy Boyd) essen. Er folgte ihnen gar in den Fangorn-Wald, wo er schließlich von Baumbart zertreten wurde.

Im Gespräch mit Thrillist berichtete Ure jetzt von seiner angsteinflößenden Erfahrung, bei der er aus dem Nichts keine Luft mehr bekam:

„Als Grishnakh, wir waren zwischen Aufnahmen und plötzlich verlor ich die Fähigkeit zu schlucken. Dadurch wurde ich ein wenig panisch und dann habe ich ein bisschen hyperventiliert. Je mehr man Panik bekommt, desto schlimmer wird es. Ich habe noch nie eine Panik wie diese erlebt. Ich war vielleicht drei Sekunden davon entfernt, [die Ork-Maske] abzureißen, damit ich atmen kann, ich dachte, ich könnte nicht atmen. Niemand bemerkte es, weil ich unter diesem ganzen Zeug war. Plötzlich konnte ich einfach wieder schlucken. Niemand hatte es mitbekommen. Das war mein eigenes kleines Erlebnis. Ich drehte eine Minute lang komplett durch. Das hätte schlimm enden können. Hätte ich [die Ork-Maske] weggerissen, wäre es das für den Tag gewesen. Das hätte zehntausende Dollar gekostet.“

Mittelerde geht bald in Serie und alle nötigen Infos liefern wir euch in unserem Video:

Die Ork-Maske wurde Stephen Ure fast zum Verhängnis

Wie schon bei Viggo Mortensens Fluss-Zwischenfall kam also auch Stephen Ure mit einem Schreck davon und der war sicherlich gewaltig. Die Vorstellung, plötzlich das Gefühl zu haben, keine Luft mehr zu bekommen, ist verständlicherweise ein Grund für Panik. Zusätzlich steckte Ure unter einer Maske und reichlich Prothesen, weswegen eben niemand merkte, dass etwas nicht stimmte. Entsprechend konnte ihm auch keiner helfen, sich zu beruhigen. Zum Glück schaffte Ure das offensichtlich selbst.

Seine Hemmungen, die Maske einfach wegzureißen, sind zwar unklug, aber ebenfalls verständlich. Schließlich hätte er erst wieder stundenlang aufwendig in eine solche gesteckt werden müssen, entsprechend wäre der Drehtag wohl gelaufen gewesen. Seine Annahme, dass das zehntausende Dollar gekostet hätte, ist bei all dem Aufwand einer Hollywood-Produktion wohl eine gute Schätzung. Dennoch: Sicherheit geht natürlich vor und es ist gut zu wissen, dass Stephen Ure im Zweifelsfall die Maske abgenommen hätte, um nicht aus Rücksichtnahme auf die Dreharbeiten zu ersticken. Mit gut 20 Jahren Abstand ist es für ihn anscheinend eine Anekdote, die er durchaus willig zum Besten gibt und die ihren Teil zur Legendenbildung um die „Der Herr der Ringe“-Trilogie beitragen dürfte.

Wie gut kennt ihr euch in Mittelerde aus? Testet euer Wissen mit unserem großen „Der Herr der Ringe“-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories