Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Herr der Ringe - Die Gefährten
  4. News
  5. Jetzt bei Amazon Prime: Die beste Fantasy-Filmreihe aller Zeiten – leider mit einem großen Haken

Jetzt bei Amazon Prime: Die beste Fantasy-Filmreihe aller Zeiten – leider mit einem großen Haken

Jetzt bei Amazon Prime: Die beste Fantasy-Filmreihe aller Zeiten – leider mit einem großen Haken
© IMAGO / Ronald Grant

Wer Lust auf Fantasy hat, wird dieser Tage wahrlich auf gefühlt allen Streamingdiensten verwöhnt. Fans erwarten bei Amazon Prime jetzt auch die absoluten Genre-Highlights, allerdings mit einem Makel.

Mit „The Sandman“ startete die sicherlich kreativste und abgedrehteste Fantasy-Serie des Jahres jüngst bei Netflix. Bei den großen Streaming-Konkurrenten geht es  hingegen bald mit klassischerer Fantasy-Unterhaltung weiter dank der neuen „Game of Thrones“-Serie „House of the Dragon“ (Start am 22. August bei Sky) und „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ (Start am 2. September bei Amazon Prime Video). Der folgende Trailer gibt euch einen Vorgeschmack auf die Amazon-Serie:

Die beiden letztgenannten Titel werden wenig überraschend im Vorfeld kritisch beäugt, schließlich enttäuschte viele das Finale von „Game of Thrones“ und die „Der Herr der Ringe“-Trilogie hat auch gut 20 Jahre später noch einen ganz besonderen Platz in den Herzen etlicher Fantasy-Fans. Wenn ihr euch im letzten Part wiedererkannt habt, dürfte es euch freuen, zu hören, dass die drei „Der Herr der Ringe“-Filme jetzt wieder bei Amazon Prime Video im Abo ohne Zusatzkosten zur Verfügung stehen, wie der Streamingdienst über Facebook vermeldete.

Ihr könnt also den nächsten Marathon mit „Die Gefährten“, „Die zwei Türme“ und „Die Rückkehr des Königs“ starten und die Trilogie theoretisch gar in Dauerschleife laufen lassen, um euch auf den Start von „Die Ringe der Macht“ einzustimmen. Dabei gibt es allerdings einen nicht gerade kleinen Wermutstropfen, der das Angebot für etliche sicherlich uninteressant werden lassen dürfte: Die Trilogie gibt es im Prime-Abo nur in der Kinofassung. Für die Extended Special Editions müsst ihr pro Film noch mal stolze 11,99 Euro berappen oder alternativ 22,99 Euro für alle drei „Der Herr der Ringe“-Filme zusammen.

Oder ihr sichert euch die Extended Editions in der 4K-Version und erlebt Mittelerde wie noch nie zuvor

Kann „Die Ringe der Macht“ die skeptischen „Herr der Ringe“-Fans überzeugen?

Ob nun Kinofassung oder Extended Editions, klar ist, dass es für viele eine jährliche Tradition ist, sich die „Der Herr der Ringe“-Trilogie erneut anzusehen. Für etliche gelten die Werke gar als beste Trilogie aller Zeiten, wenn nicht sogar als die besten Filme überhaupt. Da natürlich auch die Buchvorlagen von J. R. R. Tolkien – die ihr hier bei Audible als Hörbücher genießen könnt – eine ungebrochene Faszination ausstrahlen, ist verständlich, warum die Fans derart skeptisch auf „Die Ringe der Macht“ blicken.

Da allein die erste Staffel der Amazon-Serie fast eine halbe Milliarde US-Dollar verschlungen hat, kann man den Verantwortlichen aber immerhin nicht vorwerfen, Kosten oder Mühen gescheut zu haben. Trotzdem muss die Geschichte aber selbstverständlich ebenfalls überzeugen. Die entführt uns ins Zweite Zeitalter, das sich ein paar tausend Jahre vor den bekannten Ereignissen aus der Trilogie ereignete.

Der Titel von „Die Ringe der Macht“ verrät bereits, dass es um die mächtigen Artefakte geht, die Sauron anfertigte. Da neben Galadriel und Elrond auch Isildur und Elendil in der Serie eine Rolle spielen, dürfen wir davon ausgehen, dass der Plan ist, in den angepeilten fünf Staffeln die Geschichte von Saurons Aufstieg und Fall zu erzählen, was mit dem Bündnis aus Elben und Menschen endet, die sich ihm in Mordor entgegenstellten. Dies sahen wir bereits im Prolog von „Die Gefährten“, doch klar ist natürlich, dass die Serie schon zuvor mit den Errungenschaften der Filme verglichen werden wird. Wir dürfen gespannt sein, wie das Urteil ab dem 2. September ausfällt.

„Herr der Ringe“ oder „Harry Potter“? Wo haben diese 12 Darsteller mitgewirkt?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.