Der Herr der Ringe Poster

"Hobbit"-Star Cate Blanchett in Disneys "Cinderella"

Ehemalige BEM-Accounts  

Disney verfilmt „Cinderella“ neu mit einem Action-Produzenten und dem Regisseur von „Alles, was wir geben mussten“.

Cate Blanchett als Galadriel in "Der Hobbit" Bild: Warner

Herr der Ringe„-Elbin und „Hobbit„-Star Cate Blanchett begibt sich bald wieder in die Märchenwelt, diesmal allerdings in die von Walt Disney: Blanchett soll in einer Disney-Neuverfilmung von „Cinderella“ die böse Stiefmutter spielen.

Die neue „Cinderella“ hat noch keinen endgültigen Titel und soll eine Realverfilmung werden. Ungewöhnlich ist dabei die Besetzung bei Produktion und Regie: Mark Romanek soll den Film inszenieren – er drehte zuletzt das extrem düstere und schwer verdauliche Drama „Alles, was wir geben mussten“ und empfiehlt sich damit nicht gerade für einen lustig-bunten Disney-Film.

Auch Produzent Simon Kinberg, der den neuen Matt Damon-Actioner „Elysium“ verwaltet, scheint für einen Kinderfilm beim Mauskonzern nicht die freundlichste Wahl. Am Script wiederum sitzt Chris Weitz („American Pie: Das Klassentreffen„).

Und niemand hat's gewusst: Diese 10 Schauspieler wären fast gestorben

Prinz und Prinzessin gesucht

Das jedenfalls wird eine illustre Mischung – aber womöglich will Disney die Geschichte von Cinderella diesmal gar nicht magisch-süß, sondern anspruchsvoll, gewitzt oder gar actionlastig inszenieren. Mit Cate Blanchett in der Rolle der bösen Stiefmutter ist jedenfalls schon ein perfekter Cast gefunden – nun fehlen eigentlich nur noch Cinderella und der Prinz.

Hat dir ""Hobbit"-Star Cate Blanchett in Disneys "Cinderella"" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare