1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Goldene Nazivampir von Absam 2 - Das Geheimnis von Schloß Kottlitz

Der Goldene Nazivampir von Absam 2 - Das Geheimnis von Schloß Kottlitz

Kinostart: 24.04.2008
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Bei den deutschen Filmhochschulen ist der Vorwurf, dem (gerade in D traditionsreichen) Genrefilm nicht genügend Aufmerksamkeit zu widmen, scheinbar auf fruchtbaren Boden gefallen, denn eine Parodie auf amerikanische Abenteuer- und Horrorfilme gekreuzt mit Bad-Taste-Comedy, Vampiren und Nazibösewichten hätte man von dieser Seite wohl am wenigsten erwartet. Ein Dreiviertelstunde lang ist das ganz charmante Vergnügen...

Europa im Jahr 1942. Aus zuverlässiger Quelle erfährt die amerikanische Aufklärung von okkulten Experimenten der Nazis in einem österreichischen Bergschloss. Weil zu diesem Zeitpunkt bereits alle anderen Agenten beim Versuch, das Schloss zu entern, das Zeitliche segneten, obliegt es dem wegen seiner weichen Art verlachten jüdischen Bürohocker Blazkowicz, die SS-Burg zu infiltrieren, das Programm der Feinde zu sabotieren und den dämonischen SS-General vor Ergreifung der Weltherrschaft unschädlich zu machen.

In einem Schloss in den Tiroler Bergen basteln die Nazis mal wieder am Übermenschen. Ein US-Agent greift ein. Horrorkomödienkurzfilm mit deutschem Filmhochschulen-Pedigree.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Goldene Nazivampir von Absam 2 - Das Geheimnis von Schloß Kottlitz

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bei den deutschen Filmhochschulen ist der Vorwurf, dem (gerade in D traditionsreichen) Genrefilm nicht genügend Aufmerksamkeit zu widmen, scheinbar auf fruchtbaren Boden gefallen, denn eine Parodie auf amerikanische Abenteuer- und Horrorfilme gekreuzt mit Bad-Taste-Comedy, Vampiren und Nazibösewichten hätte man von dieser Seite wohl am wenigsten erwartet. Ein Dreiviertelstunde lang ist das ganz charmante Vergnügen bloß kurz, aber immerhin wird jedes auf dem Cover gegebene Versprechen in dieser Zeitspanne eingelöst. Mit einem Gastauftritt von Oliver Kalkofe.

News und Stories

Kommentare