Warner Bros. Pictures entwickelt derzeit eine Neuverfilmung der gleichnamigen Romanvorlage „Der Glöckner von Notre-Dame“ („The Hunchback of Notre Dame“) von Victor Hugo. Für die Regie ist Tim Burton („Alice im Wunderland“) vorgesehen, ebenfalls im Gespräch ist der US-Schauspieler Josh Brolin („Milk“, “ Wall Street 2″) für eine Hauptrolle.Die beiden Drehbuchautoren Kieran und Michele Mulroney, die zu diesem Zeitpunkt an dem Script von „Sherlock Holmes 2“ arbeiten, sollen das französische Original aus dem Jahr 1831 für den geplanten Kinofilm adaptieren. Die Handlung spielt während des Spätmittelalters rund um die Kathedrale Notre-Dame in Paris. Im Mittelpunkt steht der bucklige Glöckner Quasimodo, der sich in die schöne Zigeunerin Esmeralda verliebt. Ebenfalls in ihren Bann gezogen wird der Dompropst von Notre-Dame und Ziehvater von Quasimodo, der Dom Frollo. Da es Dom Frollo jedoch nicht schafft, Esmeralda für sich zu gewinnen, treibt er sie in die Inquisition und bezichtigt sie der Hexerei. Quasimodo versucht sie vor der drohenden Hinrichtung zu retten.Der historische Roman wurde bereits mehrfach verfilmt, die wohl bekannteste ist die des französischen Regisseur Jean Delannoys „Der Glöckner von Notre Dame“ aus dem Jahr 1956. In den Hauptrollen sind Gina Lollobrigida als Esmeralda und Anthony Quinn als Quasimodo zu sehen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare