Die französische Schauspielerin Marion Cotillard („Inception“, „Midnight in Paris“), die für ihre Hauptrolle als Edith Piaf in der biografischen Verfilmung „La Vie En Rose“ mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, übernimmt als nächstes eine Rolle in der französisch-belgischen Koproduktion „Rust and Bone“.

Die düstere Geschichte basiert auf einer Kurzgeschichtensammlung des kanadischen Schriftstellers Craig Davidson. Die Regie übernimmt Jacques Audiard („Ein Prophet“), der gemeinsam mit Co-Autor Thomas Bidegain auch das Drehbuch adaptieren wird. In weiteren Rollen sind Bouli Lanners, Celine Sallette und Matthias Schoenarts zu sehen. Die Produktion beginnt in Kürze mit den Dreharbeiten in Frankreich und Belgien, ein Kinostart wird noch bekannt gegeben.

Schauspielerin Marion Cotillard wird als nächstes in Steven Soderberghs Thriller „Contagion“ in den deutschen Kinos zu sehen sein, darüber hinaus steht sie derzeit in der Rolle der Miranda Tate für Christopher Nolans Batman-Film „The Dark Knight Rises“ vor der Kamera, der für nächstes Jahr in den Kinos angekündigt ist.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare