1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Furchtlose

Der Furchtlose

Kinostart: 06.06.1991

Filmhandlung und Hintergrund

Tschechischer Kinderfilm nach dem Märchen vom Holzfäller-Sohn, der in die Welt hinausgeht, um das Fürchten zu lernen.

Der Holzfäller-Sohn Ondra hat vor Nichts und Niemandem Angst und ist überall für seine Hilfsbereitschaft bekannt. Ondras Vater findet, dass er zu unüberlegt handelt und schickt ihn in die Welt hinaus, damit er das Fürchten lernt. Ondra trifft auf seiner Wanderschaft auf den schlitzohrigen Faulpelz Ferko, mit dem er ein verwunschenes Königreich und eine verzauberte Prinzessin kennen lernt, der sie Erlösung versprechen. Doch vorher muss Ondra drei Prüfungen bestehen.

Der junge Holzfäller Ondra ist stark, gutherzig und hilfsbereit. Sein Vater hält ihn jedoch für gar zu tollkühn und schickt ihn deshalb in die Welt hinaus. Bald schließt sich Ondra der ängstliche Vagabund Ferko an. Zusammen erreichen sie ein Dorf, in dessen verzauberter Windmühle sie die Nacht verbringen und erstaunliche Dinge erleben…

Darsteller und Crew

  • Jan Kroner jun.
    Jan Kroner jun.
  • Ondrej Vetchy
    Ondrej Vetchy
  • Zuzana Skopálová
    Zuzana Skopálová
  • Karol Machata
    Karol Machata
  • Václav Knop
    Václav Knop
  • Julius Matula
    Julius Matula
  • Bohumil Steiner
    Bohumil Steiner
  • Jaroslav Petrik
    Jaroslav Petrik
  • Jan Duris
    Jan Duris
  • Eduard Klenovsky
    Eduard Klenovsky
  • Svatopluk Havelka
    Svatopluk Havelka

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Furchtlose: Tschechischer Kinderfilm nach dem Märchen vom Holzfäller-Sohn, der in die Welt hinausgeht, um das Fürchten zu lernen.

    Der Märchenklassiker „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“ in einer typischen tschechischen Neuverfilmung à la „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ aus dem Jahr 1988: Ein kindgerecht erzähltes, wunderschön bebildertes Abenteuer, das seine deutliche pädagogische Botschaft unterhaltsam und unaufdringlich verpackt.

Kommentare