Luc Jacquet inszeniert "Le Renard et l'Enfant"

Kino.de Redaktion |

Der Fuchs und das Mädchen Poster

Nach seinem weltweiten Erfolg mit Die Reise der Pinguine plant Filmemacher Luc Jacquet nun seinen nächsten Streich. Das Projekt wird den Namen Le Renard et l’Enfant tragen, was in deutsch „Der Fuchs und das Kind“ bedeutet. Der Film kombiniert Tierdokumentaraufnahmen mit einer fiktionalen Geschichte und ist durch Jacquets persönliche Erfahrungen sowie eine Passage aus „Der kleine Prinz“ inspiriert. Die Dreharbeiten zu dem elf Millionen Euro teuren Projekt sind von März 2006 bis März 2007 veranschlagt. Der Film soll dann Weihnachten 2007 in die Kinos kommen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Luc Jacquet inszeniert "Le Renard et l'Enfant"

    Nach seinem weltweiten Erfolg mit Die Reise der Pinguine plant Filmemacher Luc Jacquet nun seinen nächsten Streich. Das Projekt wird den Namen Le Renard et l’Enfant tragen, was in deutsch „Der Fuchs und das Kind“ bedeutet. Der Film kombiniert Tierdokumentaraufnahmen mit einer fiktionalen Geschichte und ist durch Jacquets persönliche Erfahrungen sowie eine Passage aus „Der kleine Prinz“ inspiriert. Die Dreharbeiten zu...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Der Fuchs und das Mädchen
  5. Luc Jacquet inszeniert "Le Renard et l'Enfant"