Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Frauenmörder von Boston

Der Frauenmörder von Boston

Filmhandlung und Hintergrund

In diesem halbdokumentarischen Krimi nach einem Tatsachenbericht von Gerold Frank wird Boston von einer Serie von Frauenmorden terrorisiert.

Streng nach einem authentischen Fall rekonstruiert der Film die Geschehnisse um einen Serienmörder - bei dem es sich, wie sich später herausstellte, um einen schizophrenen Geisteskranken handelte, der in den sechziger Jahren 13 Frauen tötete, bevor er endlich von einem gnadenlosen und unerbittlichen Detektiv gefasst werden konnte.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Frauenmörder von Boston: In diesem halbdokumentarischen Krimi nach einem Tatsachenbericht von Gerold Frank wird Boston von einer Serie von Frauenmorden terrorisiert.

    Basierend auf wahren Ereignissen und einem Tatsachenbericht von Gerold Frank zeigt der Film im halbdokumentarischen Stil die Taten, die Festnahme und die anschließende psychiatrische Untersuchung des Mörders. Während Tony Curtis in der Rolle des Bösewichts zeigen konnte, dass er mehr drauf hat als den ewigen Sonnyboy, brillierte Henry Fonda als Polizist.

News und Stories

  • Casey Affleck jagt 13-fachen Frauenmörder

    Casey Affleck jagt 13-fachen Frauenmörder

    In den 60er Jahren tötete der "Würger von Boston" 13 Frauen, der Fall blieb bis letztes Jahr ungelöst. Im Kinofilm spielt Casey Affleck nun den Cop, der damals ermittelte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Der legendäre Tony Curtis ist tot

    Der legendäre Tony Curtis ist tot

    Tony Curtis ist tot. Der Hollywoodstar, der mit Filmen wie "Manche mögen's heiß'" Kinogeschichte geschrieben hat, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Brian De Palma Regisseur von "The Boston Stranglers"

    Regisseur Brian De Palma („The Black Dahlia“) nimmt sich eines authentischen Stoffs an, der schon 1968 in dem Film „Der Frauenmörder von Boston“ mit Tony Curtis und Henry Fonda verarbeitet wurde. Es geht um elf Morde an Frauen in Boston in den frühen sechziger Jahren, zu denen sich Albert DeSalvo bekannte. Der Mann wurde aber dafür nie verurteilt, weil die Beweise nicht ausreichten. Er kam hingegen für frühere Vergewaltigungen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare