Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Flamenco Clan

Der Flamenco Clan

Kinostart: 21.04.2005

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarfilm über eine vier Generationen umspannende Gitano-Dynastie in Spanien.

Familie verpflichtet. Im Falle des kleinen Lucas bedeutet das: Flamenco total. Schon der Großvater tingelte mit der Gitarre durch die andalusischen Wirtshäuser und widerstand allem Anpassungsdruck des Franco-Regimes. Lucas‘ Vater wiederum rebellierte auf seine Weise, indem er in den 70er Jahren den traditionellen Flamenco für moderne Jazz-, Rock- und Latin-Einflüsse öffnete und mit „Ketama“ eine der erfolgreichsten Bands der iberischen Halbinsel gründete. Nun ist die Staffel an Lucas. Der hat mit der Gitarre so seine Probleme, doch dafür liegt ihm der Gesang.

Michael Meert

Die Dokumentation folgt dem Leben des kleinen Lucas, der von Klein auf mit Flamenco-Rhythmen aufgewachsen ist. Fast alle Mitglieder seiner berühmten Familie sind Musiker, sein Vater ist gleichzeitig sein Gitarrenlehrer und überdies auch noch Bandleader der erfolgreichsten Flamenco-Formation Spaniens.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Flamenco Clan

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Flamenco Clan: Dokumentarfilm über eine vier Generationen umspannende Gitano-Dynastie in Spanien.

    Autor und Regisseur Michael Meert, der bereits mit Dokus über Paco de Lucia oder Pablo Casals der spanischen Musik ein Denkmal setzte, erzählt mit seinem neuen Film das vier Generationen umfassende Epos einer Gitano-Dynastie. Gemeinsam mit seinen Protagonisten unternimmt Meert eine Reise zu den Wurzeln ihrer Musik in die Höhlen des Sacremonte.
    Mehr anzeigen