Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der ewige Gärtner
  4. News
  5. Rachel Weisz steigt zum Werbestar auf

Rachel Weisz steigt zum Werbestar auf

Ehemalige BEM-Accounts |

Der ewige Gärtner Poster
© Kurt Krieger

Ein Oscar verleiht beinahe jeder Schauspielerkarriere einen spürbaren Schub. Auch der Marktwert als Werbeträger steigt damit anscheinend erheblich.

Versilbert den Goldjungen: Rachel Weisz © Kurt Krieger

Das durfte nun auch Rachel Weisz erfahren. Eben noch erhielt sie für ihre Rolle in „Der Ewige Gärtner“ einen Academy Award als Beste Nebendarstellerin, schon ist sie heiß begehrt. Und da sie wegen ihrer Schwangerschaft eine Drehpause einlegt, stehen nun erst einmal lukrative Werbeverträge auf dem Programm.

Die 35-Jährige wird nun das neue Gesicht von Burberry - vorerst allerdings nur für ein Parfum der Traditionsmarke. „Sie haben mich gefragt, ob ich für sie als Model arbeiten möchte“, erzählte Weisz in einem Interview. „Da ich immer schon ein großer Fan der Marke war, habe ich sofort zugesagt.“

Karos für die Omma

Doch es habe auch noch eine weitere Motivation gegeben, für die Marke mit den berühmten Karos zu werben: „Meine Großmutter hat ausschließlich Burberry getragen“, so der Star aus „Die Mumie“ und „Duell - Enemy At The Gates“ weiter. „Und sie ist immer noch die eleganteste Frau, die ich jemals kennen lernen durfte!“

Deswegen streckte Rachel auch gleich mal die Fühler nach einer weiter reichenden Zusammenarbeit aus: Auf dem Roten Teppich bei den Oscars machte sie noch in einer Robe des Designers Narciso Rodriguez ein blendende Figur. Doch sie sei auch jederzeit bereit, für die Kleider von Burberry zu werben. Da Kate Moss nach ihrem Kokain-Skandal als Premium-Kleiderständer des Modehauses weggefallen ist, wäre doch eine Oscar-Gewinnerin der ideale Ersatz.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare