Der elektrische Reiter Poster

Redford und Fonda wieder gemeinsam vor der Kamera

Alexander Jodl  

Robert Redford und Jane Fonda sollen die Hauptrollen in der Literaturverfilmung „Our Souls At Night“ spielen, die Redford für Netflix auch produzieren wird.

Mehr als 35 Jahre nach „Der elektrische Reiter“ sollen Robert Redford und Jane Fonda erneut vor der Kamera stehen. Wie einem Bericht des Filmnachrichtenblogs „Deadline.com“ zufolge auf dem Toronto International Film Festival bekannt wurde, sollen die beiden die Hauptrollen in der Verfilmung von Kent Harufs Roman „Our Souls At Night“ spielen, die Redford für Netflix auch produzieren soll. Der Streamingriese stellt in Toronto das Kriegsdrama „Beasts of No Nation“ vor und wollte den Bericht nicht kommentieren.

In „Our Souls At Night“ spielen Redford und Fonda zwei langjährige Nachbarn in einer Kleinstadt in Colorado, die sich seit Jahrzehnten und zusammen mit ihren Ehepartnern auch sehr gut befreundet sind. Nachdem ziemlich zur gleichen Zeit ihre Partner verstorben waren, versucht die von Fonda gespielte Addie ein Jahr später, eine romantische Beziehung zu ihrem Nachbarn aufzubauen, die möglichst für den Rest ihres Lebens halten soll.

Robert Redford ist ab 15. Oktober in „Picknick mit Bären“ in den deutschen Kinos zu sehen, Jane Fonda ab 26. November in „Ewige Jugend“.