Der Drachentöter

Kinostart: 01.10.1982

Filmhandlung und Hintergrund

Fantasy aus den Disney-Studios mit viel Naturromantik.

König Casiodorus opfert jährlich einem bedrohlichen Drachen eine Jungfrau, die per Lotterie gewählt wird. Die Bauern suchen Zauberer Ulrich auf, der beim Versuch, Magie zu beweisen, scheinbar stirbt. Lehrling Galen bewirkt mit Ulrichs Amulett vor der Höhle des Drachen Vermithrax einen Erdrutsch. Erdbeben zeigen an, dass der Drache lebt. Prinzessin Elsbeth will sich opfern. Ein Rettungsversuch scheitert, sie verbrennt. Galen kämpft gegen den Drachen, holt Ulrich mit dessen Asche ins Leben zurück. Der Drache und Ulrich explodieren im Luftkampf.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Drachentöter: Fantasy aus den Disney-Studios mit viel Naturromantik.

    Im sechsten Jahrhundert angesiedelte klassische Fantasy-Drache-Jungfrau-Story der Disney-Studios, die in der ersten Welle der Fantasy-Filme Anfang der 60er Jahre mit dem feuerspeienden Drachen Vermithrax („der Wurm aus Thrakien“) ein ansehnliches Monster schufen, das sich bis zu „Dragonheart“ (1996) weiterverfolgen lässt. Naturromantik und das bäuerliche Leben in Elend und Schmutz entsprechen mittelalterlichen Sagen und Märchen wie in Monty Pythons „Jabberwocky“. Oscar-Nominierungen für Spezialeffekte und Musik (Alex North).

News und Stories

  • Die Fantasy-Welle rollt ins Kino

    Die Fantasy-Welle rollt ins Kino

    "Der Herr der Ringe" hat seine letzte Schlacht geschlagen, doch Fantasy-Fans dürfen sich auf hochkarätigen Nachschub freuen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Drachentöter