Der Coup

   Kinostart: 16.12.1971

Filmhandlung und Hintergrund

Krimi von Henri Verneuil, der Jean-Paul Belmondo auf eine spektakuläre Verfolgungsjagd durch Athen schickt.

Unter der Führung des Safeknackers Azad gelingt es einer vierköpfigen Bande, eine Sammlung wertvoller Edelsteine aus einer Villa am Rande von Athen zu stehlen. Weniger perfekt läuft allerdings die Flucht ab, denn die Verbrecher verpassen das Schiff, das sie aus Griechenland wegbringen soll. In der Zwischenzeit ist ihnen der korrupte Kommissar Zacharia auf die Spur gekommen und lässt nichts unversucht, selbst in den Besitz der Beute zu kommen.

Eine wilde Verfolgungsjagd zwischen einem Gangster und einem korrupten Polizeikommissar…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Coup: Krimi von Henri Verneuil, der Jean-Paul Belmondo auf eine spektakuläre Verfolgungsjagd durch Athen schickt.

    In seinem Heimatland überaus erfolgreicher, starbesetzter Krimi von Henri Verneuil („Der Clan der Sizilianer“), der den wagemutigen Versuch unternimmt, die legendäre Autoverfolgungsjagd in Peter Yates‘ „Bullitt“ überbieten zu wollen. Als gieriger Kommissar darf Omar Sharif („Doktor Schiwago“) deshalb Jean-Paul Belmondo („Elf Uhr nachts“) für 13 Minuten durch die Straßen von Athen hetzen. Und auch ansonsten sind die von Belmondo (oder seinem Double) in diesem Film ausgeführten Stunts durchaus sehenswert.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Coup