1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Butler
  4. News
  5. Staraufgebot für Lee Daniels Butler

Staraufgebot für Lee Daniels Butler

Kino.de Redaktion |

Der Butler Poster

Ein bisschen hört sich das Projekt The Butler an wie eine Mischung aus Forrest Gump und Driving Miss Daisy an, was ja beileibe nicht die schlechtesten Vorbilder sind. Der Film von Regisseur Lee Daniels basiert allerdings auf den tatsächlichen Begebenheiten, die eine farbige Hilfskraft während seines Dienstes in einem ganz speziellen amerikanischen Haus erlebt hat - dem Weißen Haus in Washington.

Eugene Allen heißt der Mann, der im Film von Forest Whitaker dargestellt werden wird, und dessen Dienst im Jahr 1952 begann. Während seiner Laufbahn diente er im Verlauf von drei Jahrzehnten acht verschiedenen Präsidenten. Der Film soll natürlich Allens Geschichte erzählen, darüber hinaus aber auch all die gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen in den USA wie die Bürgerrechtsbewegung oder den Vietnamkrieg reflektieren.

Der Clou ist allerdings die Besetzung dieses Dramas. Es tummeln sich Stars wie Nicole Kidman, James Marsden, John Cusack, Jane Fonda, Cuba Gooding, Jr., Melissa Leo, Zac Efron, Alan Rickman, Alex Pettyfer, Lenny Kravitz, Terrence Howard und Oprah Winfrey vor der Kamera. Die neueste Nachricht, wonach Robin Williams Präsident Dwight D. Eisenhower spielen wird, ist da nur das Tüpfelchen auf dem I.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Der Butler" im Februar auf DVD & Blu-ray

    Basierend auf der wahren Geschichte des Butlers Eugene Allen erzählt der Film die Geschichte eines Butlers im Weißen Haus. Prokino Home Entertainment bringt den Oscar-Anwärter im Februar als "Limited White House-Edition" ins Heimkino.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Barack Obama weinte bei "The Butler"

    Barack Obama weinte bei "The Butler"

    Das Drama "The Butler" mit Forest Whitaker in der Hauptrolle löste bei US-Präsident Barack Obama starke Emotionen aus. Und es flossen Tränchen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Chroniken der Unterwelt": Fantasyfilm mit verhaltenem Start

    An der Spitze der US-Kinocharts thronen nach wie vor das Geschichtsdrama "Der Butler" und die Komödie "Wir sind die Millers". Der Jugendbuch-Verfilmung "Chroniken der Unterwelt: City of Bones" gelang hingegen nur ein mäßiger Start. In Deutschland hat sich Michael Bays Actionkomödie "Pain & Gain" knapp gegen den Skandalfilm "Feuchtgebiete" durchgesetzt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Der Butler"-Trailer: Oscar-Preisträger Forest Whitaker im Oval Office

    "Precious"-Regisseur Lee Daniels bringt im Herbst die wahre Geschichte über einen Butler im Weißen Haus in die deutschen Kinos, der insgesamt sieben US-Präsidenten diente. Dabei kann sich das Star-Aufgebot sehen lassen: Forest Whitaker, Robin Williams, Liev Schreiber, John Cusack, James Marsden, Alan Rickman, Jane Fonda, Oprah Winfrey, Lenny Kravitz, Mariah Carey, Vanessa Redgrave und Cuba Gooding Jr. Ein Trailer ist...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare