Nicholas Hoult und Emilia Clarke in Go Down Together

Kino.de Redaktion  

X-Men-Darsteller Nicholas Hoult und Game of Thrones-Star Emilia Clarke werden das legendäre Bankräuber-Paar, Bonnie and Clyde, in Michael Sucsys Go Down Together verkörpern.

Der Film, der auf dem "Tatsachenroman" Go Down Together: The True, Untold Story of Bonnie and Clyde von Jeff Guinns basiert, will eine neue Sicht auf das Leben und die Handlungen von Clyde Barrow and seiner Femme Fatale Bonnie Parker eröffnen. Die beiden Liebenden machten in der Zeit der großen Depression (1929 bis weit in die 1930er hinein) den Süden der USA unsicher. Auf ihr Konto gehen mindestens sieben Morde während ihrer zahlreichen Banküberfälle.

Es ist zu erwarten, dass Go Down Together mit Hoult und Clarke eine wesentlich frischere und weniger verklärende Sicht auf das Ganoven-Duo eröffnen wird, als Arthur Penns Film aus dem Jahre 1967 mit Warren Beatty und Faye Dunaway in den Hauptrollen. Das Drehbuch zu Go Down Together werden Sheldon Turner (Up in the Air) and David Auburn (Proof) liefern.

Nicholas Hoult ist aktuell in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit zu sehen. Emilia Clarke dreht derzeit an der Seite Arnold Schwarzeneggers für das kommende Terminator-Reboot, in dem sie die neue Sarah Connor spielt.

Zu den Kommentaren

Kommentare