Filmhandlung und Hintergrund

Eurokrimi mit Klaus Kinski und Giuliano Gemma als verbrecherischem Brüderpaar.

Die Brüder Jason und Adam sind Juwelendiebe. Nach einem gelungenen Raubzug Jasons versucht Adam, ihm die Beute abzujagen. Um Jason gefügig zu machen, droht Adam, Jasons Freundin Karen zu vergewaltigen. Adam gibt die Beute preis und muss dann erkennen, dass Karen mittlerweile die Seiten gewechselt hat. Schwer verletzt mit durchgeschnittenen Sehnen an seiner Hand zurückgelassen, wird er von der Farmerin Barbara gefunden. Nachdem sie ihn gesund gepflegt hat, sinnt er auf Rache.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Bastard: Eurokrimi mit Klaus Kinski und Giuliano Gemma als verbrecherischem Brüderpaar.

    In Nordamerika angesiedelter Eurokrimi, in dem Klaus Kinski und Giuliano Gemma ein ungleiches Verbrecherbrüderpaar spielen. Während Gemma („Eine Pistole für Ringo“) noch gewisse Spuren von Moral zeigt, agiert der glänzend aufgelegte Kinski („Leichen pflastern seinen Weg“) gewohnt skrupellos. Als dem Alkohol ergebene Mutter der beiden ist Altstar Rita Hayworth („Gilda“) zu sehen. Für die Regie war Duccio Tessari zuständig, der mit Gemma auch die „Ringo“-Filme drehte.

Kommentare